Kaminbrand / Niemand verletzt

Sirenenalarm in Altena: Doch kein Großeinsatz für Feuerwehr

+

[Update 17.30 Uhr] Altena - Zu einem Kaminbrand rückten gestern um 16.15 Uhr Kräfte der Feuerwehr aus. An einem Wohnhaus am Brandhagener Weg in Altrogenrahmede war eine Rauchentwicklung gemeldet worden.

Weil anfangs nicht auszuschließen war, dass Personen im Gebäude in Gefahr sind, setzte die Kreisleitstelle einen Sirenenalarm in Gang. Neben den Kräften der Wache rückten die Löschzüge 1 und 3 mit einer Stärke von 45 Mann aus. 

Nachrückende Kräfte konnten dann aber schon bald zurückbeordert werden, so Patrick Slatosch, Pressesprecher der Feuerwehr. Mit Hilfe der Drehleiter und einer Wärmebildkamera wurde der Kamin kontrolliert. 

Es zeigte sich, dass es im Inneren einen Rußpfrofen gab, der für die Rauchentwicklung verantwortlich war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare