In der Nette und in Höhe Drescheider Berg

Feuerwehr muss gleich zu zwei Flächenbränden ausrücken

+

Altena - Gleich zu zwei Flächenbränden - jeweils zum Glück aber nur wenige Quadratmeter groß - mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Altena am Dienstag ausrücken. Hier die Infos!

Der erste Alarm sei um 11.32 Uhr ausgelöst worden, so die Feuerwehr am Dienstagabend. Ein Anrufer habe einen Flächenbrand in der äußerst engen Eggestraße im Ortsteil Nette gemeldet.

"Da die Eggestraße nicht mit Großfahrzeugen und auch nur eingeschränkt mit Pkw befahrbar ist, musste zunächst eine 400 Meter lange Wasserversorgung von der Bachstraße bis zur Einsatzstelle im oberen Bereich der Eggestraße aufgebaut werden. 

Anschließend konnte eine zehn Quadratmeter große Brandstelle im Wald abgelöscht werden. Im Einsatz waren die hauptamtliche Feuerwache und die ehrenamtliche Schnelleinsatzgruppe mit zwölf Einsatzkräften", hieß es.

Um 17.48 Uhr sei dann erneut Alarm für die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuerwache ausgelöst worden: "An der Rahmedestraße wurde in Höhe Drescheider Berg ebenfalls ein Flächenbrand gemeldet. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Passanten schon mit Löschmaßnahmen an der fünf Quadratmeter großen Brandstelle begonnen. Die Einsatzkräfte nahmen ein C-Strahlrohr vor und löschten die Brandstelle ab", so die Feuerwehr abschließend. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare