Feueralarm im alten Toom-Komplex: Darum mussten Sirenen heulen 

+
Brandalarm wurde im alten Toom-Komplex ausgelöst.

[Update 14.20 Uhr] Der Brandalarm im alten Toom-Komplex war ein Fehlalarm. Die Sirenen heulten, weil die Feuerwehr schon woanders im Einsatz war.

Altena - Gute Nachrichten: Bei dem Brandalarm im alten Toom-Komplex handelt es sich um einen Fehlalarm. Gleiches gilt für den Einsatz im Gewerbepark Rosmart, zu dem die Feuerwehr kurz zuvor ausgerückt war.

Erstmeldung: Zweimal Feueralarm, zweimal löste die Brandmeldeamnlage aus. Zunächst geschah dies am Dienstag (11. August) um etwa 13.15 Uhr im Gewerbepark Rosmart, wie die Kreisleitstelle auf Nachfrage mitteilt. Bei der Firma MN Kaltformteile hatte die Anlage Alarm geschlagen.Nach ersten Erkenntnissen ist dort aber kein größeres Feuer ausgebrochen.

Brandalarm im Toom-Komplex

Um 13.40 Uhr heulten dann wieder die Sirenen in der Burgstadt. Diesmal löste die Brandmeldeanlage im alten Toom-Komplex in der Innenstadt aus. 

Weil aber die Feuerwehrkräfte aus der Innenstadt beim Einsatz auf Rosmart sind, heulten die Sirenen, um weitere Löschgruppen zu alarmieren. Der Einsatz läuft noch. Derzeit ist noch nicht klar, ob es wirklich einen Brand in dem alten Gebäudekomplex gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare