Klassifizierung durch Deutschen Tourismusverband

Ausgezeichnet: Drei Sterne für „Ferienwohnung im Grünen“

+
Nathalie Weigelt, Elisabeth Panne und Hana Janeckova bei der Übergabe der Urkunde.

Altena – Vom Deutschen Tourismusverband ist die Ferienwohnung von Elisabeth Panne und ihrer Familie gestern mit drei Sternen ausgezeichnet worden. 

Übergeben wurde die Auszeichnung von Hana Janeckova für den Freizeit- und Tourismusverband Märkisches Sauerland und Nathalie Weigelt, der Tourismusbeauftragten der Stadt Altena.

Die drei Sterne sind taufrisch, denn die Klassifizierung ist erst am Mittwoch abgeschlossen worden. Die Klassifizierung ergibt sich nach der Zahl von erreichten Punkten nach den DTV-Prüfkriterien. 

Dabei spielt zum Beispiel auch die Ausstattung der Wohnung eine Rolle. Nicht an alles denkt man dabei als Außenstehender auf den ersten Blick: Gibt es zum Beispiel eine Wanduhr, einen Ganzkörperspiegel oder einen Verbandskasten?

Umwandlung in Ferienwohnung

Der Name soll Programm sein: „Ferienwohnung im Grünen“. Von der Höhe der Hermann-Voß-Straße, Nummer 32, fällt der Blick auf frischgrünen Hänge oberhalb des Knerlings. Lange Jahre war die Parterrewohnung mit eigenem Eingang vermietet. 

Nach dem Auszug der Mieterin wuchs in Elisabeth Panne die Überlegung, nach einer gründlichen Renovierung das Apartment in eine Ferienwohnung umzuwandeln.

Weitere Objekte im Märkischen Kreis

Den Gästen stehen 45 Quadratmeter zur Verfügung. „Genau sind es 45,66 Quadratmeter“, weiß Elisabeth Panne. Hana Janeckova berichtet, dass im Märkischen Kreis mittlerweile mehr als 30 Objekte nach den DTV-Kriterien klassifiziert worden sind. 

Die Sterne gelten jeweils für drei Jahre. Insgesamt gebe es mehr als 150 mögliche Kandidaten. „Da ist also noch viel Luft nach oben“, sagt Janeckova. Und Nathalie Weigelt ergänzt, dass sie wöchentlich Anfragen nach geeigneten Feriendomizilen erhält. „Moderne Wohnungen sind auf jeden Fall gefragt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare