Ferienspaß auf dem Nettenscheid

+
32 Kinder nehmen an der Stadt-Sommerferienmaßnahme teil.

ALTENA - „Abenteuer auf dem Nettenscheid“ – unter diesem Motto erleben seit Montag 32 Kinder einen bis jetzt leider recht verregneten Sommer-Ferienspaß.

Rund um das dortige Bürgerzentrum bringen sie die Betreuer des „Affentheater – Kultur für Kids & Co“ mit Dirk Goetz an der Spitze so richtig auf Trab. Gemeinsam mit dem Theater-Team sorgen Doris Wilbers und Harald Thöne von der Altenaer Jugendförderung sowie zwei weitere Honorarkräfte dafür, dass der einwöchige Ferienspaß auch als solcher in Erinnerung bleibt.

Zum Start gab es für alle verschiedene Kreativangebote. Ob es das Malen von Urlaubsträumen an einer Staffelei war, das Beschäftigen mit Knete oder überdimensionalen Seifenblasen. Das Abenteuer-Team Nettenscheid brachte die Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren so richtig in Schwung. Was besonders gut ankommt, ist das runde Areal der überdachten Manege, in der alle Beteiligten so richtig Zirkusluft schnuppern können. Dazu gehört ein Sporttag, ein Menschenkicker-Turnier aber auch ein Sommerbiathlon und Bogenschießen. Jugendpfleger Harald Thöne ist sicher, mit dem Angebot auf dem Nettenscheid das richtige gemacht zu haben: Denn bereits zwei Tage nach Bekanntgabe des Termins war alles ausgebucht.

von Johannes Bonnekoh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare