Dschungel-Prüfung gemeistert

Vertrauen ist gut und erlernbar: Das war der Sinn dieses „Blinden-Spiels“ am Donnerstag auf dem Freikirchen-Gelände.

Altena - Am Freitag, 8. August, geht die „Summer Kids-Freizeit “ der evangelsich-freikirchlichen Gemeinde zu Dahle zu Ende. Dann liegen erlebnisreiche 14 Tage hinter den Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren. So besuchen sie unter anderem einen Indoor-Spielplatz in Bochum und wanderten rund um die Burg.

Am Donnerstag durchlebten die Teilnehmer kniffelige „Dschungel-Prüfungen“. Mit verbundenen Augen mussten die Kinder einen gefährlichen Urwald mit Hilfe erfahrener Guides durchqueren. Sie überwanden den „Treibsand der Verzweiflung“, den „Höllenschlund“, den  „eiskalten Blutegel-See“, bezwangen „Schlangen und Skorpione“ und schafften es über die „Todesbrücke“ letztendlich unverletzt zu ihrem Ziel. „Die kleinen Abenteurer sind über sich hinaus gewachsen und meisterten ihre „Prüfungen“ bravourös“, so die ehrenamtlichen Helferinnen.

Am Freitag werden die Freizeitteilnehmer zum Ausklang heimische Spielplätze unsicher machen und gemeinsam noch einmal so richtig Spaß haben. Alle Teilnehmer und Betreuer freuen sich schon riesig aufs nächste Mal. Die Teilnahme hat 45 Euro/Kind und Woche inklusive Verpflegung gekostet. - Tobias Kircher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare