Fehlfunktion der Ampeln an Lenneuferstraße behoben

+
Werner Voß von der GVT behob den Fehler. –

ALTENA – Ein Verkehrschaos drohte am Montagnachmittag an der Baustelle an der Lenneuferstraße. Die Ampelschaltung funktionierte nicht richtig. Doch wie der Zufall es wollte, war Elektriker Werner Voß von der Gesellschaft für Verkehrstechnik in Hagen (GVT) vor Ort. Grund: Der monatliche Batteriewechsel stand an.

Bei der Gelegenheit behob Voß auch gleich die Störung. „Die Funkverbindung zwischen den beiden Ampeln war gestört“, erkannte der Fachmann. „Der Grund hierfür kann bei allem liegen, was starke Funkanlagen hat – zum Beispiel Busse, Polizei, Feuerwehr oder Bagger auf der Baustelle. So etwas muss nicht zwangsläufig zu Störungen führen, es kann aber vorkommen“, erklärte Werner Voß.

Deshalb programmierte der Elektriker die Frequenz der Ampeln um. Die Störung war daraufhin behoben und somit waren regelmäßig wechselnde, gleich lange Grünphasen für den Verkehr wieder gewährleistet. – dr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare