kfd Evingsen im Mai zur Landesgartenschau

+
Hedwig Knieper und Pastor Ulrich Schmalenbach konnten bei der Versammlung keine persönlichen Glückwünsche aussprechen. Die zu ehrenden Mitglieder fehlten – sie werden ihre Urkunden und Blumen aber demnächst erhalten. –

ALTENA – Zur Jahreshauptversammlung hatte jetzt die kfd-Frauengemeinschaft St. Theresia Evingsen eingeladen. Dem offiziellen Teil der Versammlung war eine heilige Messe vorangegangen, durch die Pastor Ulrich Schmalenbach führte. Nach dem gemeinsamen Frühstück begrüßte Teamsprecherin Hedwig Knieper rund 30 Mitglieder im Gemeindesaal.

In ihrem Jahresbericht lies Rosemarie Röschel das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Dem folgten der Kassenbericht von Hubertina Maiwurm und der Bericht der Kassenprüfer Brunhilde Schneider und Regina Stiller. Im kommenden Jahr werden Regina Stiller und Gisela Henkel die Kasse prüfen. Weitere Wahlen standen diesmal nicht an.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Monika Hoffmann geehrt, seit 50 Jahren sind Anna Brieden und Hubertina Maiwurm in der kfd. Die Jubilare konnten aus verschiedenen Gründen nicht anwesend sein. Sie werden in den kommenden Tagen besucht und erhalten Urkunden und Blumen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren Termine für das laufende Jahr und Veranstaltungen gemeinsam mit anderen Gruppen und Vereinen. Geplant sind unter anderem ein Ausflug zur Landesgartenschau in Hemer am Dienstag, 18. Mai, und eine Wanderung in Stockum am Donnerstag, 24. Juni.

Durch die Neustrukturierung des Bistums – wodurch es die Dekanate in der alten Form nicht mehr gebe – komme es auch in der kfd zu einer Veränderung: Die Wahlordnung und somit der Wahlturnus für die Wahl des Vorstandes einer kfd in der Gemeinschaft der Gemeinde wurde geändert und trete erstmalig im Jahr 2012 in Kraft, teilte Knieper mit.

Abschließend wurde gemeinsam das kfd-Lied gesungen. – loe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare