Evangelisches Gemeindefest unter dem Motto: „Gut, dass wir einander haben!“

Markt der Möglichkeiten bei der Evangelischen Kirche

Auch die Kinder kommen beim Fest auf ihre Kosten.

Altena - Programm für ein ganzes Wochenende bietet die Evangelische Kirchengemeinde am Samstag und Sonntag kommender Woche:

Am Sonntag, 29. Juni, feiert die Gemeinde rund um die Lutherkirche ihr diesjähriges Gemeindefest. Es startet um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst für Jung und Alt zum Motto des Tages: „Gut, dass wir einander haben!“

Danach wartet ein bunter „Markt der Möglichkeiten“ auf die Besucher, den Haupt- und Ehrenamtliche der Gemeinde und Mitarbeiterinnen der evangelischen Kindergärten in den letzten Wochen gemeinsam vorbereitet haben.

Ein besonderer Clou: Das Gemeindefest soll eine große Mitbring-Party werden. Jeder Gast kann etwas zum gemeinsamen Essen beisteuern. Der Kirchenbus wird kurzerhand zur „Salatschleuder“ umfunktioniert und holt auch Töpfe und Schüsseln zu Hause ab, wenn keine eigene Fahrmöglichkeit vorhanden sind (Anmeldung über das Gemeindebüro unter Tel. 2890).

Bestandteil des Gemeindefestes ist auch ein „Flohmarkt“: Jeder kann bis zu drei Teile einbringen. Der Erlös kommt der Kirchengemeinde zu Gute.

Zu Gast sind auch Mitglieder der Partnergemeinde aus Berlin-Pankow. Die Partnerschaft überstand die Zeiten der Mauer und lebte in den letzten Jahren wieder auf. Am Samstag, 28. Juni, 19 Uhr, wird es im Gemeindezentrum Mühlendorf einen Begegnungsabend geben: Alle interessierten Gemeindeglieder haben die Gelegenheit, mit den Berliner Gästen ins Gespräch zu kommen.

Bereits am Samstagmorgen, 28. Juni, findet von 10 bis 12 Uhr im Gemeindezentrum Mühlendorf ein Singprojekt statt: Altenaer und Berliner werden unter anderem Stücke für den Gemeindefest-Gottesdienst am folgenden Tag einüben. Eine Anmeldung ist erbeten über Kantor Johannes Köstlin: Tel.: 0171 1239214 oder Mail: jkoestlin@citiyweb.de

Weitere Informationen unter www.kirche-altena.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare