Gemeinsam auf dem Holzweg

+
Mit Tischlermeister Jochen Harte (rechts) machen sich Pfarrer Dr. Dietmar Kehlbreier und Baukirchmeisterin Karin Thomas „gemeinsam auf den Holzweg“. ▪

ALTENA ▪ Kirchliches Leben muss nicht nur in der Kirche stattfinden. Das Gemeindeprojekt „grenzenlos“ – „Gemeinsam unterwegs“ der evangelischen Gemeinde Altena belegt das eindrucksvoll. In zwei Projekten begegneten sich im Jahreskreis bisher Menschen allen Alters bei besonderen Aktionen. Nämlich dem gemeinsamen Musikmachen und Kochen. Jetzt ruft Pfarrer Dr. Dietmar Kehlbreier seine Christen in die Werkstatträume von Tischlermeister Jochen Harte.

„In der Schreinerei Harte sägen und basteln wir ein Lebensrelief für die Lutherkirche“, erläutert der Geistliche. Und Karin Thomas, Baukirchmeisterin und maßgebliche Ideengeberin dieser Aktion, ergänzt: „An diesem Relief sollen später einmal die Namen der Täuflinge, Brautleute und der Verstorbenen unserer Gemeinde ihren Platz finden.“

Wie im Kino trägt die Werkstatt-Aktion, die am Samstag, 21. September von 14 bis 18 Uhr stattfindet, den Untertitel „FSK 0“. Kehlbreier: Alle drei Bausteine, das Musik-Event aus dem April, der Kochkurs aus dem Monat Juli und jetzt das Werken bilden Bausteine, die wir am 4. Advent (22. Dezember) ab 15 Uhr in der Lutherkirche zusammen fügen.“ Die Teilnahme ist für alle natürlich kostenlos.

Die witzigen Werbe-Sticker (siehe eingeklinktes Foto) sind dabei längst zu einem vielbeachteten Merkmal der Aktion geworden. Es gehe auch in der Werkstatt von Tischerleister Jochen Harte an der Bachstraße 52 im wesentlichen „um das Zusammensein der Gemeinde“, werben Thomas und Kehlbreier. Sie hoffen – wie bei den beiden Aktionen zuvor, auch dieses Mal „andere Menschen zu treffen, die vielleicht den klassischen Gottesdienst nicht besuchen aber dennoch den Kontakt zur Kirche suchen und knüpfen möchten.“

Anmeldung: Tel. 2890 oder gemeindebuero@kirche-altena.de

Von Johannes Bonnekoh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare