1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Erste Nachfragen für fünfte Impfung im Impfbus

Erstellt:

Kommentare

Der Andrang am Impfbus des Märkischen Kreises wird wieder größer.
Der Andrang am Impfbus des Märkischen Kreises wird wieder größer. © Bender, Thomas

Auf Landes- und Bundesebene steigt die Nachfrage nach Schutzimpfungen gegen das Coronavirus. Auch im Märkischen Kreis bestätigt sich dieser Trend.

Altena – „In der Woche vom 17. bis 22. Oktober sind allein an den Impfbus-Stationen sowie in der Partnerimpfstelle mit dem Deutschen Roten Kreuz am Sauerlandpark in Hemer 417 Impfungen erfolgt“, teilte der Märkische Kreis am Freitag mit.

Mit 376 der Großteil der Impfungen waren laut Kreismitteilung Auffrischungsimpfungen. Im Impfbus werden weiterhin spontane Impfungen vor Ort ermöglicht. Zuletzt gab es 130 Impfungen in Lüdenscheid, 95 in Halver, 83 in Altena und 29 in Werdohl. Auch hier sind mehr als 95 Prozent Viertimpfungen.

„Die Regelversorgung läuft weiterhin über die niedergelassene Ärzteschaft. Um darüber hinaus ein niederschwelliges Angebot zu schaffen, hat das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises in Balve, Hemer, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Nachrodt und Neuenrade Impfstellen beauftragt“, heißt es in der Mitteilung des Kreises weiterhin. Dort seien die Impfkapazitäten im Regelfall bereits aufgestockt worden und die Ausgangssituation, den Impfprozess im Herbst und Winter zu garantieren, somit weiterhin gut.

Zusätzlich zu den festen Standorten in Städten und Gemeinden setzt der Kreis den Impfbus ein, um ein zusätzliches Angebot für eine flexible und niederschwellige Versorgung im gesamten Märkischen Kreis sicherzustellen. „Wichtig: Eine fünfte Impfung, wie teilweise nachgefragt, wird im Impfbus nicht durchgeführt“, heißt es in der Mitteilung des Kreises.

In der kommenden Woche hält der Impfbus am Mittwoch, 2. November, in Neuenrade (12 bis 16 Uhr, Parkplatz des Baumarktes Arens & Hilgert, Hüttenweg 13) und am Freitag, 4. November, in Plettenberg (9 bis 13 Uhr, Wochenmarkt, Im Wieden 1). Im Impfbus sind ab sofort Impfungen mit den angepassten Impfstoffen von Biontech und Moderna möglich.

Auch interessant

Kommentare