Entspannt shoppen beim Rosenfest

+
Nette Geste des Stadtmarketing-Vereins: Die Damen konnten sich am Samstag in der Innenstadt über eine Rose freuen. ▪

ALTENA ▪ Rosen für die Damen, nett gedeckte Kaffeetische vor einigen Geschäften, dazu sonniges Maiwetter – viele Besucher kamen zum ersten Altenaer Rosenfest am Samstagabend in die Innenstadt.

Der Stadtmarketing-Verein und die Einzelhändler lockten mit frühlingshaften Angeboten, Live-Musik und einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot Kunden an. Ganz entspannt genoss das Ehepaar Günter und Marie-Luise Schneider aus Nachrodt den Tag. Nach einem Bummel durch die Stadt freuten sie sich über eine Neuerung im Angebot: Statt Grillfleisch oder Bratwurst stärkten sie sich mit den Fischspezialitäten, die vom Team des Einkaufs- und Partyservice Kohlberghaus am Hochwasserdenkmal zubereitet wurden. Forellen frisch aus dem mitgebrachten Räucherofen oder lieber kleine Lachspralines mit Zucchini, dazu ein Glas Wein – da konnte das Abendessen zu Hause ausfallen.

Astrid Daube von Optik Berndt freute sich über viele Kunden, die draußen vor dem Geschäft bei Kaffee und Kuchen plaudern. „Es ist eine nette Atmosphäre, und außerdem hat man morgen ja noch einen freien Tag“, sah sie das Rosenfest mit Night-Shopping bis 22 Uhr gegenüber einem verkaufsoffenen Sonntag im Vorteil.

Zufrieden zeigte sich auch Ulrike Betzler-Hüttemeister. Mit Musik von DJ Jens Dreesmann aus Iserlohn und einer Cocktail-Bar verwöhnte sie die Kunden.

Die Kinder zog es zum Schminkstand und zum Air-Jumping, während die Väter sogar noch einen Blumenstrauß für den Muttertag am Stand von Blumen Steinmann neben der Stadtgalerie erstehen konnten.

Ab 17 Uhr sorgte die Dixie-Band „Bäng Bäng“ mit bekannten Ohrwürmern für gute Laune bei den großen und kleinen Besuchern. ▪ sis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare