Einbruch in Altena

Autoscheibe eingeschlagen - wegen einer Packung Zigaretten

Ein Autoknacker machte sich mitten im Stadtzentrum an einem Pkw zu schaffen.
+
Ein Autoknacker machte sich mitten im Stadtzentrum an einem Pkw zu schaffen.

Da muss die Sucht groß gewesen sein: Mitten in der Stadt hat ein Unbekannter die Scheibe eines Autos eingeschlagen - und das nur wegen Zigaretten.

Großer Schreck am frühen Morgen: Am Mittwoch (13. Januar) stellte ein Mann (49) aus Altena gegen 4 Uhr fest, dass jemand sein Auto massiv demoliert hatte. Das hatte der Besitzer an der Einmündung Freiheitstraße/Lenneuferstraße im Zentrum Altenas geparkt.

Polizei sucht Zeugen

Als er zu seinem Wagen kam, musste er feststellen, dass eine Seitenscheibe des schwarzen Fiestas eingeschlagen worden war - und Zigaretten fehlten, die im Auto gelegen hatten, wie die Polizei mitteilt. Diese muss der Täter im Zeitraum von Dienstag (12. Januar), 16 Uhr, bis Mittwoch (13. Januar) 4 Uhr gestohlen haben.

Nun sucht die Polizei Zeugen: Sachdienliche Hinweise zum Autoknacker nimmt die Polizei in Altena unter Tel. 02352/91990 entgegen. Autoknacker waren im ganzen MK unterwegs. Sie brachen zahlreiche Wagen auf - und stahlen zwei Luxuskarossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare