Schadenshöhe noch unbekannt

Einbruch in Drahtfirma: Unbekannte stehlen Computer und Bargeld

+
Blaulichter

Altena - Computer, Laptops und Bargeld haben Unbekannte am Wochenende in Altena gestohlen. Sie brachen in eine Drahtfirma an der Bachstraße ein. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Nach den ersten Erkenntnissen brachen die Täter in die Büros der Firma EDD Eksi Dorstener Draht an der Bachstraße ein. Dort öffneten sie gewaltsam mehrere Türen, durchwühlten sämtliche Schränke in den Büros und versuchten, einen Tresor aus der Wand zu brechen, wie die Polizei mitteilte.

Die Spurensicherung war am Montagmorgen damit beschäftigt, die Einbruchsspuren und mögliche Hinweise auf die Täter sicherzustellen. Was gestohlen wurde und welchen Wert es besitzt, wird derzeit auch firmenintern ermittelt. Klar ist bisher nur, dass die Täter mit Computern, Laptops und Bargeld entkamen.

Vonseiten der Firma Eksi hieß es, dass man mit der Dokumentation des Schadens beschäftigt sei. Der Betrieb sei durch die fehlenden Computer beeinträchtigt. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 10 Uhr, und Sonntag, 11.30 Uhr.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0 23 52 / 9 19 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare