Sparkassen-Bankomat hält Dieben stand

Einbrecher (gestelltes Foto) waren auf Tour in Altena.

Altena - Wie die Polizei erst jetzt meldet, versuchten bereits in der Nacht zu Freitag, 2. Mai 2014, Unbekannte, den Sparkassen-Geldautomaten an der Hagener Straße zu knacken.

Ihren Angaben zufolge brachen die Täter zunächst auf der Rückseite des Gebäudes ein Loch in die Wand und gelangten so in die benachbarte Pizzeria. Dort hebelten sie eine Tür auf, durch die man an die Rückseite des Bankautomaten gelangt. Der hielt allerdings allen Aufbruchversuchen stand, es waren noch nicht einmal Schäden zu erkennen.

In der Nacht zu Samstag, 3. Mai 2014, ging es an der Rahmedestraße ebenso rabiat zur Sache. Dort brachen Einbrecher ein Loch in ein Glasbausteinfenster an der Gebäuderückseite einer Firma und stiegen in einen leerstehenden Lagerraum ein. Von dort aus konnten weitere Fabrikations- und Lagerräume betreten werden. Ob etwas entwendet werden konnte, ist noch unklar. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. Für beide Taten sucht die Polizei (Tel. 0 23 52/91 99 0) Zeugen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare