Erste Führung der Saison

Mit solchen Flyern werben die Stadtführer für ihre Touren.

ALTENA ▪ Der erste Termin für das „Stadterlebnis Altena“ ist der Ostersamstag, also der 30 März. Sigrid Hohmann erwartet die Menschen, die sich für die Stadt Altena interessieren, um 14.30 Uhr am Markaner.

Dann geht es durch die „Lange Riege“ (Lennestraße) mit Abstecher zur Lennepromenade mit Drahtbaumallee und Lenneterrassen. Nach einem Abstecher zur Aufzugbaustelle, die allerdings nur von außen zu sehen ist, geht die Gruppe am Hochwasserdenkmal vorbei zum Nalshof und dem Bereich um die Kirchen, wo gleich verschiedene Sehenswürdigkeiten zu betrachten und die Geschichten darüber zu erfahren sind: ehemaliges Rathaus, alte Apotheke, Haus Köster-Emden, Post, Brunnenplatz und Burg Holtzbrinck.

Nach der Kirchenbesichtigung sind Stapel und dem Richard-Schirrmann-Denkmal dann weitere Stationen. Wer dann noch nicht genug hat, kann noch mitgehen zur Mückenburg und sich danach auf das Deutsche Drahtmuserum einstimmen lassen.

Die weiteren öffentlichen Stadtführungen finden monatlich zu unterschiedlichen Themen statt und zwar: Freitag 26. April, 18 Uhr ab Markaner „Starke Frauen in Altena“.

Samstag, 11. Mai, 16 Uhr ab Richard-Schirrmann-Denkmal „Spuren jüdischen Lebens in Altena“.

Montag, 17. Juni, 18 Uhr ab Apollo-Kino „Netterundgang“

Montag, 8. Juli, 20 Uhr ab Richard-Schirrmann-Denkmal „Altena bei Nacht“

Neu im Programm ist das Angebot zum Mittelalterfest: „Von Burg zu Burg“ geht es am 3. und 4. August jeweils um 14 und 16 Uhr. Dabei können die Besucher der Burg Altena einen informativen und unterhaltsamen Spaziergang die Thomeestraße hinunter und dann über den Nalshof oder die Kirchtreppen in die Innenstadt zur Burg Holtzbrinck machen.

Die weiteren Führungen finden am Samstag, 29.September, um 15 Uhr ab Bürgerbushaltestelle Langer Kamp zum Thema „Stadterlebnis Altena mit Schwerpunkt Handel“ und am Samstag, 12.Oktober um 16 Uhr ab Markaner zum Thema „Kurioses auis alter Zeit“ statt.

Anlässlich des Weihnachtsmarktes auf der Burg bieten die Stadtführer dann um 16 Uhr wieder einen Spaziergang von „Burg zu Burg“ an.

Der Teilnahmepreis beträgt nach wie vor 2,50 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren zahlen 1,-- Euro. Stadtführerprospekte mit Terminen liegen in den öffentlichen Gebäuden aus und können bei Gundula Flusche, Tel. 209295 angefordert werden.

http://www.stadterlebnis-altena.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare