Mit bekanntem Song von Tim Bendzko bei "Deutschland sucht den Superstar"

Hat sie das Zeug zum Star? Junge Frau aus dem MK bei "DSDS"

+
Ann-Sophie Kemmerling aus Altena tritt bei DSDS an. Wie ihr Casting für "Deutschland sucht den Superstar" gelaufen ist, ist am Samstag, 25. Januar, auf RTL zu sehen. Dann ist auch klar, was die berühmte Jury mit Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen zum Gesang der Abiturientin sagen. Kommt die junge Frau aus Altena in den Recall in Sölden?

Jetzt heißt es Daumen drücken für eine junge Frau aus Altena: Ann-Sophie Kemmerling macht mit bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Für das Casting vor der berühmten Jury um Pop-Titan Dieter Bohlen hat sie sich ein bekanntes Lied von Musiker Tim Bendzko ausgesucht.

  • Die junge Altenaerin Ann-Sophie Kemmerling macht bei DSDS mit
  • Zum Casting war sie in Königswinter und hat vor der berühmten Jury um Pop-Titan Dieter Bohlen gesungen
  • Sie soll am Samstag, 25. Januar, bei RTL zu sehen sein

Statt im stillen Kämmerlein singt Ann-Sophie Kemmerling am Samstag vor der bekannten DSDS-Jury, die über „Sein oder Nichtsein“ entscheidet: Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und – natürlich – Dieter Bohlen. Ausgesucht hat sich Ann-Sophie Kemmerling den Song „Keine Maschine“ von Tim Bendzko

„Ich singe immer dann, wenn ich meine Ruhe haben will. Dann macht es mir Spaß und dann bin ich glücklich“, sagt die Jugendliche aus Altena vor ihrem großen Auftritt im Rampenlicht bei "Deutschland sucht den Superstar"

DSDS: Junge Frau aus Altena beim Casting für "Deutschland sucht den Superstar"

Das Casting von Ann-Sophie Kemmerling fand im Glaskubus des „Drachenfels“ in Königswinter statt. Ausgestrahlt wird die Sendung am kommenden Samstag ab 20.15 Uhr bei RTL.

Und sonst? Es geht auf jeden Fall darum, sich vor einem Millionenpublikum nicht zu blamieren, sondern in den begehrten Recall zu kommen. Vielleicht begegnet der jungen Frau aber auch noch die große Liebe, die sie sich herbeisehnt. 

DSDS: Kandidat Jonas Weisser aus der letzten Staffel hat mit Ann-Sophie Kemmerling einen glühenden Fan

Ann-Sophie ist glühender Fan vom letztjährigen DSDS-Top 10-Kandidaten Jonas Weisser, mit dem sie liebend gerne einmal auf der Bühne stehen würde. Kurz vor ihrem Casting-Auftritt bei DSDS gab es dann die große Überraschung: Jonas stand im Casting-Studio vor ihr. Sorgt die prominente Motivationsspritze für einen mutigen Auftritt der Abiturientin vor der Jury?

Ann-Sophie besucht übrigens eine Gesamtschule, hat zwei Brüder und wohnt bei ihren Eltern.

DSDS: Recall in Sölden - Wer löst Ticket nach Südafrika?

In den Recall schaffen es 126 Kandidaten, die dann in Sölden antreten, wo in der spektakulären Location, dem ice Q Restaurant (bekannt aus James Bond „Spectre“), die 26 talentiertesten Kandidaten eine Einladung nach Südafrika bekommen.

„Deutschland sucht den Superstar“ mit Ann-Sophie Kemmerling ist am Samstag, 25. Januar, ab 20.15 Uhr bei RTL zu sehen. Es ist die 17. Staffel der Castingshow.

Sie hat es schon in den Recall geschafft: Jennifer Duis aus dem Kreis Recklinghausen ist bei DSDS eine Runde weiter.

DSDS-Kandidat Francesco Mobilia packt die Wahrheit über Juror Dieter Bohlen aus.

DSDS-Juror Dieter Bohlen demütigte offenbar Pietro Lombardi! Wie der DSDS-Star nun verriet, wurde er vom Poptitan auseinander genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare