Dietrich Daub leitet neue Nabu-Jugendgruppe

+
Manches Erlebnis soll die Nabu-Jugend in der Natur haben.

ALTENA - Am Freitag, 8. März, um 15 Uhr fällt der Startschuss für die neue Kindergruppe der Naturschutzjugend (Naju) des Naturschutzbundes (Nabu) in Altena.

„Alle Kinder ab acht Jahren sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit der Naju die Natur zu erleben“ freut sich die Jugendreferentin Sandra Schulz vom Nabu im Märkischen Kreis über das neue Angebot für Altena. „Wer draußen in der Natur Spaß haben, Tiere und Pflanzen hautnah erleben und auch noch etwas für ihren Schutz tun möchte, ist in unserer Kindergruppe genau richtig“, so Dietrich Daub, der angehende Gruppenleiter der Naju-Kindergruppe.

Unter kundiger Anleitung spielen und basteln die Kids rund um die Natur, erforschen den Wald, lesen Tierspuren und lernen die Umgebung rund um Altena kennen. Bei der Gestaltung der Treffen wird Mitbestimmung groß geschrieben. Das heißt, die Kinder können auch eigene thematische Schwerpunkte setzen. Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen freitags um 15 Uhr. Das erste Treffen findet am Freitag, 8. März, um 15 Uhr am Kohlhagener Weg 58 statt. Anmelden können sich Kinder ab acht Jahren bei Dietrich Daub, Tel. 0 23 52 / 2 63 77. Im Internet ist die neue Gruppe zu finden unter http://www.nabu-mk.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare