Dieb kletterte über die Burgmauer

+
Das gestohlene Banner ist im Hintergrund zu sehen. Das Banner wurde in der Nacht vom 24. auf den 25. Mai aus dem abgeschlossenen Burghof entwendet.  

Altena - Die Polizei sucht einen akrobatisch veranlagten Dieb. In Altena wurde zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ein rotes Werbebanner aus der Burg gestohlen. Die Polizei vermutet, dass der Täter über die Burgmauer geklettert sein muss.

Am Sonntagabend hielt sich zuletzt gegen 18.30 Uhr ein Mitarbeiter auf der Burg Altena auf. Als er am Montagmorgen gegen 9 Uhr zurückkehrte, bemerkte er, dass ein rotes Werbebanner verschwunden war.

Da Türen und Fenster unversehrt gewesen sind, bleibt nur die Theorie, dass der mutmaßliche Dieb über die Mauern geklettert ist.

Das Banner im Wert von rund 100 Euro wurde von den Freunden der Burg gesponsert und bei Veranstaltungen zur Dekoration genutzt.  Es ist rot, etwa 1 x 3 Meter groß und zeigt verschiedene Wappen (siehe Foto).

Die Polizei fragt: "Bei wessen Nachbar hängt seit Kurzem ein rotes Werbebanner der Burg Altena im Vorgarten oder in der Kellerbar?"

Hinweise zum Verbleib des Banners oder zur Identität des Täters nimmt die Polizei Altena unter 0 23 52/91 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.