Dahler Lichter repariert

Die Lichtergirlanden sind jetzt wieder funktionstüchtig.

ALTENA - Damit die Dahler Dorfmitte zum Weihnachtsmarkt am Samstag, 30. November, in vollem Lichterglanz erstrahlen kann, machten sich am Samstag mehr als 15 fleißige Helfer der Dahler Dorfgemeinschaft an die Arbeit. Sie überprüften die 18 zum Teil 24 Meter langen Lichtergirlanden. Insgesamt wurden rund 750 Glühlampen und Fassungen auf ihre Funktion geprüft und bei Defekt gegen neue ausgetauscht. Auch das große Ornament, das die vergangene Weihnachtszeit nicht überstanden hatte, wurde instand gesetzt.

Am kommenden Samstag um 10 Uhr bittet Ortsvorsteher Helmar Roder dann nochmal um die Mithilfe der Dahler Dorfgemeinschaft. Treffpunkt ist die Dorfmitte, hier sollen die Girlanden dann aufgehängt werden. Unterstützt wird die Dorfgemeinschaft hierbei vom Baubetriebshof der Stadt Altena.

Ortsvorsteher und die vielen Helfer aller Dahler Vereine freuen sich bereits jetzt schon auf die Besucher des traditionellen Dahler Weihnachtsmarktes mit seinem buntem Programm. - loe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.