Jahreshauptversammlung bestätigt Petra Görlitzer und Stefan Grefe

CVJM Dahle ist beim Dorfjubiläum aktiv

+
Die Jugend ist gut im CVJM Dahle vertreten.

Altena - Die Aktivitätenliste im CVJM Dahle lässt sich mittlerweile in einem prall gefüllten Stundenplan darstellen. Nicht nur die 157 Mitglieder nehmen die Angebote übers Jahr gerne wahr, sondern auch noch mal so viele Gäste. Richtig gelohnt hat sich die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten, der das Vereinshaus regelmäßig nutzt. Die kleinsten Dahler haben so auch den Weg zum CVJM gefunden.

Jene Präsenz im Leben der Dahler Dorfgemeinschaft hat den CVJM auch bei Nichtmitgliedern beliebt gemacht: „Wir bekommen zum Beispiel auch Spenden von Bürgern, die uns einfach gut finden“, erklärte Kassierer Stefan Grefe. Trotz einer großen Investition in die Hausmeisterwohnung ist der Haushaltsplan mit einem Plus abgeschlossen worden. „Das ist gut und wichtig, denn wir werden uns in den nächsten Jahren mit der Sanierung unserer Heizungsanlage beschäftigen müssen.“

Vorsitzender Patrick Höppe (l.) wird weiterhin von Stefan Grefe (2.v.l.) und Petra Görlitzer (3.v.l.) unterstützt. J

Im Haushaltsplan 2018 stehen vorerst kleinere Investitionen. Mit der Jahreshauptversammlung am Donnerstag hat das 144. Jahr des CVJM Dahle begonnen. Üblicherweise gibt es jährlich eine Geburtstagsfeier in Form eines Jahresfests, doch weil Dahle Dorfjubiläum hat, kümmert sich der CVJM dort um Kletterabenteuer, Stockbrot und Lagerfeuer und verzichtet auf eine eigene Fete. Am 18. April trifft sich der Mitarbeiterkreis, dem 45 Personen angehören. Zudem wird es wieder einen Mitarbeiterdankabend geben und am 30. September findet ein eigener CVJM-Gottesdienst in der Kirche statt. Zudem gibt es auf Kreisverbandsebene viele Termine.

Kreischorprobe

Für eine besondere, ortsvereinübergreifende Veranstaltung, war 2017 der CVJM Dahle Gastgeber: Die Kreischorprobe hatte im Dorf stattgefunden und die ohnehin sehr vielseitige musikalische Arbeit bereichert. „Wir hatten insgesamt 87 Einsätze und 218 verschiedene Titel auf dem Notenständer“, resümierte Dirigent Volker Grefe. Neben ihm berichteten auch die Gruppenleiter der Jungscharen, Treffs, Sportgruppen und Kreise viel Positives. Gut angenommen wird der neue offene Jugendtreff „08/15“.

Vorstand bestätigt

Im Amt bestätigt wurden am Donnerstag die zweite Vorsitzende Petra Görlitzer, Kassierer Stefan Grefe und Beisitzerin Nina Garthe. Neuer Beisitzer ist Nils Küttner. Die Verjüngung von Vorstand und Mitwirkendenkreis hat sich ausgezahlt, doch in einem Punkt sind im CVJM Personalengpässe aufgetreten, worauf Stefan Grefe hinwies: Es wird immer schwieriger, sechs Sarg- und zwei Kranzträger abzustellen, wenn ein CVJM-Mitglied verstirbt.

Viele berufstätig

„Viele unserer Mitglieder sind berufstätig, nicht hier wohnhaft, im Studium oder im hohen Rentenalter und können das nicht leisten. Wie wir die Würdigung unserer Verstorbenen künftig gestalten wollen, müssen wir alle mal überdenken“, richtete Grefe das Wort an alle Anwesenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare