Coronavirus: Burg bleibt zu - diese Termine fallen in Altena aus

+
Die Burg Altena bleibt geschlossen.

Altena - Nun hat's auch die Burg erwischt. Sie bleibt wegen des Coronavirus' ab Samstag geschlossen. Etliche Termine fallen aus.

Um eine Ausbreitung der Infektionen mit dem Coronavirus zu verhindern, schließen die Burg und das Drahtmuseum am heutigen Samstag. Die Einrichtungen blieben voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien geschlossen, so Museumsleiter Stefan Sensen. 

Die Absagen und Verschiebungen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): 

Samstag, 14. März: Kabarett „Hirnklopfen“ mit Felix Oliver Schepp; Wahlversammlung der Kreis-Grünen; Himmelsstürmer; Vergleichsschießen der Dahler Schützen; Wanderung des SGV Rahmede; 

Sonntag, 15. März: „Weltklassik am Klavier“ mit Gio Abuladze; Stadtführung durch die Nette; Versammlung des TV Städtisch-Rahmede; 

Montag, 16. März: Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Dahle; Training Schwimmverein Gut Naß im Hallenbad zu Dahle; 

Dienstag, 17. März: Bildervortrag der Märkischen Fotografen; Mittwoch, 18. März: Frühlingsfest der evangelischen Kirche Altena; Freitag, 20. März: Vorstandssitzung der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft; 

Dienstag, 24. März: Spielenachmittag der evangelischen Kirche; 

Mittwoch, 25. März: Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Märkischer Kreis samt Sportlerehrung; Mitgliederversammlung Freunde der Burg Altena; 

Freitag, 27. März: Poetry Slam in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum; Samstag, 28. März: Konzert„Poetischer Rhythm & Blues“ mit Roland Berens; Tanztee der evangelischen Kirche; 

Dienstag, 31. März: Kränzebasteln der evangelischen Kirche.

Alle aktuellen Entwicklung zum Coronavirus im MK können Siein unserem Ticker verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare