Schützenfest-Saison 2021

Nächster Schützenverein sagt Fest ab 

Schützen Dahle Schützenfest
+
Abgesagt: das Schützenfest für 2021.

Und wieder ein Fest weniger: Der nächste Schützenverein sagt sein Schützenfest 2021 wegen der Corona-Pandemie ab. Nicht der erste in Altena.

Altena – „Die Prognosen zum weiteren Verlauf der Corona-Pandemie lassen leider nicht erwarten, dass im Sommer bereits wieder Großveranstaltungen wie Schützenfeste stattfinden können, erst recht nicht unter ,Normalbedingungen‘.“ Das schreibt der Dahler Schützenverein seinen Mitgliedern – und sagt damit das für Juni geplante Schützenfest ab.

„Nachdem in den letzten Wochen und Monaten reihenweise Schützenfeste abgesagt wurden, dürfte es niemanden überraschen, dass auch wir schweren Herzens die einstimmige Entscheidung getroffen haben, das Dahler Schützenfest für 2021 abzusagen“, heißt es in dem Schreiben weiter. Die Schützen wollen im gewohnten Turnus bleiben und erst 2023 wieder feiern – dies auch mit Rücksicht auf die Evingsen Schützen, die 2022 ihr 2020 ausgefallenes Jubiläumsschützenfest nachholen wollen.

Schützen: Trotz Corona finanziell stabil

Der Vorstand traf diese Entscheidung in einer Zoom-Konferenz. Eine solche digitale Versammlung möchte der Verein seinen Mitgliedern mit Blick darauf, dass darunter manche schon etwas älter sind, nicht antun. Die Jahreshauptversammlung, die nach den Statuten eigentlich im ersten Quartal stattfinden muss, wird deshalb verschoben. Wenn möglich, wollen die Schützen im zweiten Halbjahr tagen.

Der Vorstand berichtet auch über die finanzielle Situation des Vereins, die trotz Corona stabil ist. Der Unterhalt der Schützenhalle ist in festfreien Jahren der höchste Kostenfaktor, der aber durch die Mitgliedereinnahmen gedeckt sei, wie Hauptmann Manuel Bußmann sagt. Alle Infos und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im MK finden Sie in unserem News-Blog. 

Auch vor diesem Hintergrund sei es erfreulich, dass die Dahler Schützen ihrem Verein trotz Corona die Treue hielten. „Der persönliche Kontakt fehlt aber schon. Gerade in einem Schützenverein ist der sehr wichtig“, meint der Hauptmann.  Auch die Friedrich-Wilhelm-Gesellschaft hat das große Schützenfest in Altena für dieses Jahr abgesagt - deutlich früher als viele anderen schützen. In Altena überließ die FWG ihren Mitgliedern die Entscheidung. Allerdings heißt das nicht, dass dieses Jahr gar nicht gefeiert werden soll. Die FWG plant Großes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare