Der Burgaufzug bekommt einen Blog

ALTENA ▪ Ab sofort können interessierte Bürgerinnen und Bürger die Fortschritte, die die Bauarbeiten für den Burgaufzug machen, aktuell im Internet verfolgen.

Die Südwestfalen Agentur hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Altena einen Burgaufzug-Blog unter http://www.suedwestfalen.com/burg-altena gestartet. Aktuelle Nachrichten, Infos zum Projekt und Fotos werden auf der Seite veröffentlicht – in Zukunft sind zudem Video-Beiträge geplant. Für die Berichterstattung arbeitet die Südwestfalen Agentur mit der Agentur „Pfiffikus“ aus Altena zusammen. Sie wird dafür sorgen, dass im Internet wenigstens einmal pro Woche über den Baufortschritt berichtet wird – „bei Bedarf natürlich auch öfter“, versichert Corina Turner.

In der Projektierungsphase nicht unumstritten war die Frage, ob der Blog eine Kommentarfunktion enthalten soll. „Wir möchten mit Hilfe des Blogs die Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen“, entschied letztlich Dirk Glaser, Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur . Deshalb kann jeder im Netz kundtun, was er von dem Projekt hält. Diese Beiträge erscheinen auch sofort im Internet, es findet also keine vorherige Kontrolle statt. Moderiert werden die Kommentare von Andre Dünnebacke, dem Pressesprecher der Südwestfalen-Agentur. Er werde gegen kritische Kommentare nicht einschreiten, sagte er. Nur beleidigende, rassistische und sonstige grenzwertigen Beiträge würden von ihm gelöscht.

Das Projekt „Wir holen die Burg ans Lenneufer“ hatte vor genau einem Jahr den dritten Stern bekommen. Die Bauarbeiten sollen bis zum Herbst des Jahres 2013 abgeschlossen sein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare