Burg Altena: Riesen-Resonanz auf Fotowettbewerb

In Regenbogen-Farben leuchtete die Burg Altena im Rahmen der Aktion Glanzlicht aus einem besonderen Grund.
+
In Regenbogen-Farben leuchtete die Burg Altena im Rahmen der Aktion Glanzlicht aus einem besonderen Grund.

Die Resonanz ist riesig. Die beleuchtete Burg Altena zog nicht nur hunderte Besucher in die Stadt. Es gab auch hunderte, die Bilder der Burg beim Foto-Wettbewerb einreichten.

Altena – Ein echter Hingucker war die Burg Altena 39 Tage lang in der Adventszeit: Sie leuchtete im Rahmen der Aktion „Glanzlicht“ in verschiedenen Farben. Ein Spektakel, das viele Besucher anzog und das viele mit Kameras festhielten.

Die Burg ist in den vergangenen fünf Wochen eines der begehrtesten Fotomotive im Märkischen Kreis gewesen, wie der Märkische Kreis nun feststellt. Denn mehr als 500 Fotos sind bei der Kreisbehörde im Rahmen des Wettbewerbs eingegangen, den der Kreis parallel zur Aktion „Glanzlicht“ initiiert hatte.

Glanzlicht auf Burg Altena: Jury kürt Sieger

Eine Jury, bestehend aus Fotografen, Kultur- und Tourismusexperten sowie der Pressestelle des Märkischen Kreises, wird noch im Januar darüber entscheiden, welche Bilder prämiert werden.

Hier gibt es Fotos der Glanzlicht-Aktion auf Burg Altena

Glanzlicht: Die Farbspiele auf der Burg Altena

Glanzlicht auf der Burg Altena
Glanzlicht auf der Burg Altena
Glanzlicht auf der Burg Altena
Glanzlicht auf der Burg Altena
Glanzlicht: Die Farbspiele auf der Burg Altena

Die Teilnehmern der fünf besten Aufnahmen erhalten Geldpreise in Höhe von 500, 300 und 100 Euro sowie zwei Gutscheine für das Restaurant Burg Altena in Höhe von jeweils 50 Euro. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Glanzlicht auf Burg Altena: Neuauflage geplant

Detlef Krüger, Fachdienstleiter Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises, zieht ein positives Fazit der Glanzlicht-Aktion auf der Burg. „Jeden Abend sind Menschen entweder direkt zur Burg oder zu anderen Orten der Stadt Altena gepilgert, um die imposante Beleuchtung zu bestaunen. Das ,Glanzlicht‘ ist ein großer Imagegewinn für Altena und unseren Kreis – und ruft daher förmlich nach einer Neuauflage im kommenden Winter.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare