Buntes Programm für die ganze Familie

Ulrike Böhmer analysiert die „Baustelle Kirche“.

ALTENA ▪ Vor 125 Jahren gründete der katholische Pfarrer Joseph Cramer in Altena zusammen mit einigen Männern aus der Gemeinde den ersten katholischen Gesellenverein in Altena. Bereits zehn Jahre später kamen sangesfreudige Männer zu einer Chorgemeinschaft zusammen. Daraus haben sich die Kolpingsfamilie und der Kolpingchor entwickelt, die als Familie- und Sozialverband bis heute in der Kirchengemeinde und in der Stadt aktiv sind.

Das Jubiläum wird am kommenden Sonntag zusammen mit dem Patronats- und Gemeindefest von St. Matthäus gefeiert. Beginn ist um 10.45 Uhr mit einem Festhochamt in der Kirche, zu dem der emeritierte Weihbischof Franz Grave und der Kolping-Diözesanpräses Bernd Steinrötter erwartet werden. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Kolpingchor zusammen mit dem Orchester der VHS Lennetal unter der Leitung von Sebastian Hoffmann. Zeitgleich findet für die jüngeren Gemeindemitglieder die „Kirche für Kinder“ statt.

Nach einem offiziellen Empfang der Gäste im Saal erwartet die Gemeindemitglieder und die Besucher dann ein buntes Programm. Gleich nach dem Gottesdienst startet für die Kinder die Aktion „Hits 4 Kids“ mit Michael Wippermann. Der Kinderanimateur aus Bochum lädt nach einem Imbiss ab 12.15 Uhr zu „Spielen – Zaubern – Lesen“ ein. Die Erwachsenen wird die Kabarettistin Ulrike Böhmer ab 14.30 Uhr zum Lachen bringen, wenn sie als Frau Schabiewsky aus Dortmund ihre ganz persönliche Sicht der Dinge auf Kirche und Gesellschaft präsentiert. Nach der Kaffeezeit wird ab 15.30 Uhr der Sandwich-Chor der Singschule St. Matthäus unter der Leitung von Meike Lehmkuhl den musikalischen Part übernehmen.

Um das leibliche Wohl kümmern sich an diesem Tag der Kirchenvorstand, der Gemeinderat St. Matthäus, die Kath. Frauengemeinschaft und die Kolpingfrauen. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderwerk der Gemeinde zugute.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare