Bruch im Burggymnasium: Zeuge mit Waffe bedroht

ALTENA - Einbruch ins Burggymnasium (BGA): Ein bislang unbekannter Täter stieg gegen 5.50 Uhr am Sonntag durch ein ebenerdiges in Kippstellung stehendes Fenster in den Keller des Burggymnasiums ein. Er entwendete aus einem Lager vier Bürostühle und eine unbestimmte Menge an Schreibpapier.

Nachdem der Täter von einem 52-jährigen Zeugen, der zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit war, angesprochen wurde, zog dieser eine Waffe und bedrohte ihn damit. Mit dem Diebesgut flüchtete der Dieb zu Fuß vom Tatort talwärts. Der angerichtete Schaden beläuft sich im BGA auf rund 500 Euro.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 175 Zentimeter groß, normale Figur, vermutlich Mitte 20 Jahre alt. Er trug dunkle Kleidung und eine schwarze Sturmmaske.

Hinweise nimmt die Polizei in Altena (02352-9199-0) entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare