450 Brillen in Altena gestohlen

Markus Weißbach wollte um 9 Uhr die Tür seines Ladens öffnen – die Einbrecher kamen ihm zuvor. 450 Brillen entwendeten sie von den Ausstellungswänden und aus dem Lager. Zudem rissen sie fünf Laptops von ihren Kabeln. -  Foto: Schröder

Altena - Als Markus Weißbach, Geschäftsführer der Brillen Boutique Becker in der Lennestraße, am Mittwochmorgen um 9 Uhr seinen Laden öffnen wollte, stockte er. Die Ladentür war bereits geöffnet. Die zunächst vermutete Reinigungskraft hatte sie nicht offengelassen. Es waren Einbrecher, die das Brillengeschäft in der Nacht „in windeseile“ leergeräumt hatten.

Von Daniel Schröder

Zwei Sicherheitsschlösser an der gläsernen Eingangstür: aufgehebelt. Knapp 450 Brillengestelle: entwendet. Geschätzter Wert des Diebesguts: „Knapp 70 000 Euro“, so Inhaberin Anna Becker. Zudem entwendeten die unbekannten Täter fünf Laptops. „Das ganze kann nicht länger als drei bis vier Minuten gedauert haben. Außerdem wurde so viel entwendet, dass es mehrere Täter gewesen sein müssen“, vermutet Anna Becker. Ihr Blick schwenkt von den leeren Ausstellungswänden auf die Computerkabel, von denen die Laptops abgerissen wurden. Auch das Lager wurde geplündert: „Alle Markenbrillen sind weg.“ Die Polizei vermutet, dass die Brillengestelle zum Beispiel über das Internet weiterverkauft werden: „Da gibt es viele Möglichkeiten, die Dinge zu Geld zu machen“, so Stephan Böhme von der Polizei des Märkischen Kreises.

Der Geschäftsbetrieb in der Altenaer Brillen-Boutique werde derweil nicht unter den Vorkommnissen leiden: „Wir werden den Laden mit Brillen aus den Filialen in Werdohl und Herscheid bestücken. Brillen von Kunden sind glücklicherweise nicht gestohlen worden, die werden gesondert aufbewahrt“, so Anna Becker in einem leicht optimistischen Ton. Bereits gestern wurde der Laden neu beliefert.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02352/9199-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.