Abriss läuft

Bierbach: Alte Industriebrache fast verschwunden

Abbruch der Bierbach-Brache an der B236 in Altena
+
Der Abbruch der Bierbach-Brache an der B236 ist weit fortgeschritten.

Viel Schutt, wenig Gebäude: Die alte Bierbach-Brache in Altena wird derzeit dem Erdboden gleich gemacht. Zukunft des Areals? Ungewiss.

Die Mitarbeiter der Firma Prümer aus Lünen haben ganze Arbeit geleistet: Von der ehemaligen Firma Bierbach stehen nur noch der Schornstein, die Mauer zum Aschenweg und kleinerer Gebäudeteil.

Seit 2018 in den Händen der Stadt

Damit kann bald mit dem Aufarbeiten und Abtransportieren des Bauschutts begonnen werden. Die Stadt hatte die Schrottimmobilie Anfang 2018 zusammen mit dem benachbarten Schwarzenstein-Komplex gekauft, um zwei lange beklagte Missstände zu beseitigen.

Was mit dem Areal passieren soll, ist noch unklar, doch es gibt charmante Ideen. Gleiches gilt für den Schwarzenstein. Dort soll ein spannendes Projekt starten, um herauszufinden, was möglich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare