Beachparty mit allen Ballermann-Stars im Thomas Morus Haus

Das Mallorca des Mühlendorfs

+
Lorenz Büffel (l.) und Ikke Hüftgold durften nicht fehlen bei der Mallorca-Party im Thomas Morus Haus. Auch Mickie Krause und der König von Mallorca himself traten am Samstag im Mühlendorf auf.

Mega Park oder Thomas Morus Haus? Wer am Samstagabend (19.Mai) nur einen kurzen Blick von der Straße aus in Richtung Mallorcaparty der Mühlendorfer Schützen warf, konnte es nicht unterscheiden.

Beide Partystandorte haben bunte Kirchenfenster als Markenzeichen und auch die Künstler auf den Bühnen waren identisch: Lorenz Büffel, Mickie Krause, Ikke Hüftgold und natürlich auch der König von Mallorca alias Jürgen Drews sorgten für fantastische Stimmung auf der Tanzfläche. Die Gastgeber-Kompanie hatte keine Kosten und Mühen gescheut und buchstäblich ihr letztes Hemd gegeben, damit die Gäste ausgelassen feiern konnten. Viele waren in Beach-Kleidung gekommen und genossen bunte, frisch gemixte Cocktails oberhalb des Lennestrands. Diverse Bierkönige sorgten für weitere Genüsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.