In der Nette in Altena

 Baustelle in der Ortsdurchfahrt: Dem Kanal auf der Spur 

Wo genau liegt der Kanal? Ein Vermessungsbüro  geht dieser Frage zwei Tage lang in Höhe des Apollo-Kinos in der Nette in Altena nach.
+
Wo genau liegt der Kanal? Ein Vermessungsbüro geht dieser Frage zwei Tage lang in Höhe des Apollo-Kinos in der Nette in Altena nach.

Verkehrsbehinderungen in Altena: In der Nette wird gemessen, manche Straße ist gesperrt. Im Fokus: der Kanal.

Altena – Dem Nette-Sammler auf der Spur: In Höhe des Apollo-Kinos wurden am Dienstag (8. Juni) Messungen vorgenommen, die Aufschluss bringen sollen über die Sammlerkonstruktion. Hier werden sowohl Schmutzwasser als auch Regenwasser aus dem Einzugsbereich des Nettetals gesammelt und von dort zur Kläranlage geleitet.

Ein Vermessungsbüro aus Meschede war vor Ort, um dem Sammler mittels Infrarot-Lasertechnik auf den Grund zu gehen. Es geht darum, den Verlauf und die Höhenlage des Kanals genau zu ermitteln. Die Daten werden für das Abwasserbeseitigungskonzept der Stadt benötigt.

Straße teilweise gesperrt

Dieses soll optimiert werden. „Zwei oder drei Jahre werden wir dazu sicherlich noch brauchen“, erwartet Stephan Bergelt, neuer Leiter der Abteilung Netze bei den Stadtwerken. Die Messungen geschehen im Auftrag des Ruhrverbandes. Der ist als Betreiber der Kläranlage mit im Boot.

Das Projekt hat Einfluss auf den Verkehr in der Nette. Eine Ausfahrt aus der Kronenstraße ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Gewisse Verkehrsbehinderungen sind unvermeidlich, hielten sich aber am Dienstag augenscheinlich in Grenzen, wie sich vor Ort zeigte.

Kanalnetz: Kommune in der Pflicht

Grundsätzlich ist es Aufgabe der Kommunen, das auf ihrem Gebiet anfallende Abwasser zu beseitigen und die dazu erforderlichen Kläranlagen zu betreiben. Zur Umsetzung dieser komplexen Aufgabe dient in Nordrhein-Westfalen das Instrument der Abwasserbeseitigungskonzepte (ABK).

Deren Aufstellung ist gemäß Landeswassergesetz eine Pflichtaufgabe der Kommunen und Wasserverbände. Mit dem Abwasserbeseitigungskonzept legen die Kommunen der zuständigen Behörde eine Übersicht über den aktuellen Stand der öffentlichen Abwasserbeseitigung vor. Sind Sanierungen im Kanalnetz nötig, muss die Stadt im ABK auch die zeitliche Abfolge und die geschätzten Kosten der Maßnahmen nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare