Vorgesorgt: 

Bauhof füllt Salzkisten auf

+
Die Sandboxen an den Fahrbahnrändern sind wieder gut gefüllt.

Altena - Der Winter – oder besser Glätte und Schnee – können kommen.

Am Freitag, 24. November, war Bauhof-Mitarbeiter Jürgen Heinze damit beschäftigt, die  orangefarbenen Salz-Streu-Kisten im Stadtgebiet mit neuem Streugut zu befüllen.

Mehr als 20 Tonnen Salzgemisch stehen so an vielen Straßen bereit, im Falle eines Falles kurzfristig eingesetzt zu werden. Noch bestimmen zwar Regen und Wind die Wetterregeln, doch erfahrungsgemäß fällt um den 1. Adventssonntag zumeist der erste Schnee des Jahres.

Bauhof-Chef Volker Richter hatte für die Bestückung zwei Mitarbeiter abgestellt, die am Freitag, 24. November, auch mit dem Befüllen der Kisten fertig wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.