Außengastronomie steht in den Startlöchern

Karfreitag freier Eintritt ins Museum

+
Die Burg Altena und ihre Museen bleiben ein lohnendes Ziel.

Altena - Die Betreiber der Talstation machen in Optimismus: Auf der oberen Lenneterrasse wurden am Mittwoch, 23. März, bereits die Möbel für die Außengastronomie aufgestellt.

Die Bewirtung übernehmen dort auch in diesem Jahr Hardy Frahm, der neue Wirt der Templertränke am Markaner, und Günter Engelskircher. Er wird in diesem Jahr auch der neue Wirt im benachbarten Café Talstation. Ob das Wetter an Ostern tatsächlich so einladend sein wird, dass Bier oder Cappuccino unter freiem Himmel schmecken, sei dahingestellt. Sonnenschein soll es nach Ansicht der Meteorologen allenfalls am Ostermontag geben.

Sonne zu Ostern?

Trotzdem geht auch der Märkische Kreis davon aus, dass mit dem Osterfest auch die Tourismussaison an Fahrt gewinnt. „Ob kühles oder sonniges Osterwetter, die Museen Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum sind auf jeden Fall ein lohnendes Ausflugziel über die Feiertage. Am heutigen Karfreitag, Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag haben die beiden Museen des Märkischen Kreises in Altena jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Am heutigen Karfreitag, 25. März, locken die Museen sogar mit freiem Eintritt.

Karfreitag: Freier Eintritt

Das entspricht einer Beschlusslage der Kreispolitik, die sich für jährlich vier eintrittsfreie Tage auf der Burg und im Deutschen Drahtmuseum ausgesprochen hat. Weitere Termine sind der Internationale Museumstag am Sonntag, 22. Mai, und der Tag des Offenen Denkmals am 11. September. Außerdem verzichtet der Kreis am zweiten Weihnachtstag auf das Eintrittsgeld. Wie schon im Vorjahr zieht auch 2016 der Burgaufzug bei dieser Rabattaktion nicht mit: Wer ihn benutzen will, muss auch am Karfreitag den ganz normalen Fahrpreis zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.