Archiv – Altena

Sommerurlaub 2022: In diese Länder zieht es die Altenaer

Sommerurlaub 2022: In diese Länder zieht es die Altenaer

Es geht in Richtung Sommerferien und die Corona-Regeln sind so gut wie kein Thema mehr: Perfekte Voraussetzungen, um nach mehr als zwei Jahren endlich wieder halbwegs unbeschwert in den Urlaub zu fahren? So ist die Lage in Altena.
Sommerurlaub 2022: In diese Länder zieht es die Altenaer
Riesiges Bahn-Projekt im MK: Gesamte Ruhr-Sieg-Strecke betroffen

Riesiges Bahn-Projekt im MK: Gesamte Ruhr-Sieg-Strecke betroffen

Hochrangige Vertreter der Deutschen Bahn und des Weltkonzerns Siemens rücken am 1. Juni die Ruhr-Sieg-Strecke und speziell Altena in den Blick der Bahn-Welt.
Riesiges Bahn-Projekt im MK: Gesamte Ruhr-Sieg-Strecke betroffen
DRK schließt Corona-Testzentrum in Altena

DRK schließt Corona-Testzentrum in Altena

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) reagiert auf die immer geringere Zahl an Corona-Testwilligen: Unter anderem lässt er den Betrieb im Testzentrum im Foyer der Burg Holtzbrinck ruhen.
DRK schließt Corona-Testzentrum in Altena

Traditionsunternehmen aus dem MK hilft: Geigerzähler für die Ukraine

Ex-Boxweltmeister Wladimir Klitschko rief zu Beginn des Ukraine-Krieges um Hilfe. Und er wurde in Altena erhört.
Traditionsunternehmen aus dem MK hilft: Geigerzähler für die Ukraine

Sommerevent „Wire on Fire“: Kultur trifft Feuer in Altena

Im Juli (15. bis 17.) wird es im Deutschen Drahtmuseum in Altena wieder richtig heiß: „Wire on Fire“ heißt die Veranstaltungsreihe, die der Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises dort an drei Terminen durchführen wird.
Sommerevent „Wire on Fire“: Kultur trifft Feuer in Altena

9-Euro-Ticket gilt nicht im Lenne-Intercity

Das dürfte für Verärgerung bei Bahnkunden in der Region sorgen. Denn nach aktuellem Stand kann der Intercity durch das Lennetal ab 1. Juni nicht mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden.
9-Euro-Ticket gilt nicht im Lenne-Intercity

Einziger Spielplatz in der Innenstadt abgeräumt

Eisdiele, Spielplatz, Tagespflegebüro – so eine Art kleines Zentrum für Familien hat sich rund um die Mittlere Brücke entwickelt. Damit ist es jetzt vorbei: Der Spielplatz ist abgeräumt – ein Flutschaden, behauptet die Stadt.
Einziger Spielplatz in der Innenstadt abgeräumt

Der Brandstifter wusste, was er tat

Im Prozess gegen den 30-jährigen Brandstifter, der Ende Juli 2021 an der Polizeiwache Altena drei Polizeifahrzeuge in Brand setzte und dadurch weitgehend zerstörte, hat der psychiatrische Sachverständige Prof. Dr. Pedro Faustmann dem Angeklagten …
Der Brandstifter wusste, was er tat

Stammbaum bekommt Ehrenplatz in der Burg Holtzbrinck

Als die Kommission zusammensaß, um über die Vergabe der Bürgerpreise für 2020 und 2021 zu entscheiden, entstand die Idee, den bisherigen Preisträgern eine Art Bühne zu schaffen. Seit dem Jahr 2000 wird der Preis Bürgern der Stadt Altena verliehen, …
Stammbaum bekommt Ehrenplatz in der Burg Holtzbrinck

Dahler Schützen präsentieren Vogel für das Fest

Gut 60 Mitglieder aller drei Kompanien des Dahler Schützenvereins machten sich am Mittwochnachmittag auf, um den Schützenvogel fürs Fest vom 1. bis zum 3. Juli dem Schützenvolk zu präsentieren.
Dahler Schützen präsentieren Vogel für das Fest

Nach Jahrhundert-Unwetter: Rahmedebach bekommt mehr Platz

Es sind noch längst nicht alle Folgen der Flut beseitigt. Das zeigt sich auch auf dem Gelände der Firma Klincke in der unteren Rahmede.
Nach Jahrhundert-Unwetter: Rahmedebach bekommt mehr Platz

Mit Ringen und Ketten: Schülerfirma aus Altena kann Jury überzeugen

22 Schüler des Burggymnasiums (BGA) haben das Schülerunternehmen 51°17´ gegründet. Beim Landeswettbewerb des Junior-Projekts konnten sie jetzt die Jury überzeugen – und belegten den dritten Platz.
Mit Ringen und Ketten: Schülerfirma aus Altena kann Jury überzeugen

Schwarzensteinbrache: Erste Untersuchungsergebnisse liegen vor

Welche Gefahren mögen wohl lauern in der teils seit Jahrzehnten leer stehenden Schwarzenstein-Brache? Diese Frage stellen sich schon lange viele Altenaer, nach dem Großbrand am 26. März nahmen die Diskussionen um mögliche Altlasten zu.
Schwarzensteinbrache: Erste Untersuchungsergebnisse liegen vor

Löschgruppe Rahmedetal zum Berg-Komplex?

Als Ende April die Berg’sche Fabrik in der Rahmede unter den Hammer kam, da saß auch Stadtkämmerer Stefan Kemper im Amtsgericht – er wollte wissen, ob der Zuschlag wirklich an jenen Investor aus Wetzlar gehen würde, den man im Rathaus bereits kannte.
Löschgruppe Rahmedetal zum Berg-Komplex?

Zum 1. Juni: MVG stellt auf e-Tickets um

Die alten Papier-Abo-Tickets bei der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) haben bald ausgedient: Wie das Unternehmen mitteilt, soll mit dem Start des 9-Euro-Tickets am 1. Juni auch das neue e-Ticket starten. MVG-Kunden erhalten ihr Abo-Ticket dann …
Zum 1. Juni: MVG stellt auf e-Tickets um

Nach über zwei Jahren: Kreis deaktiviert Corona-Krisenstab

Mehr als zwei Jahre lang hat die Pandemie die Arbeit der Kreisverwaltung maßgeblich geprägt. Nun ist der Corona-Krisenstab des Märkischen Kreises vorerst deaktiviert worden. Das steckt dahinter.
Nach über zwei Jahren: Kreis deaktiviert Corona-Krisenstab

Angreifer richtig abwehren: Schüler lernen Selbstverteidigung

Sich richtig verteidigen können - wie das geht, lernen Schüler der Hundertwasser-Förderschule in einer AG. Jetzt standen Prüfungen an.
Angreifer richtig abwehren: Schüler lernen Selbstverteidigung

Verkauf läuft: Hier gibt es das Neun-Euro-Ticket in Altena

Seit Montag werden sie verkauft, die Neun-Euro-Tickets, mit denen man ab 1. Juni einen Monat lang kreuz und quer durch Deutschland fahren kann – vorausgesetzt, man beschränkt sich auf „Nahverkehrsmittel“.
Verkauf läuft: Hier gibt es das Neun-Euro-Ticket in Altena

Bedarf steigt sprunghaft: Nachschubprobleme bei Schützenmützen

Wer trägt welche Mütze? Die Statuten der Altenaer Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft (FWG) sagen dazu nichts aus. Eingebürgert hat sich aber, das das normale Schützenvolk Mützen aus Stoff trägt und der Vorstand so genannte „Seidenmützen“, die heute aus …
Bedarf steigt sprunghaft: Nachschubprobleme bei Schützenmützen

Regulierung der Flutschäden: Auftrag für Projektsteuerung vergeben

Aufatmen im Rathaus: Der millionenschwere Auftrag für die Projektsteuerung zur Abwicklung und Regulierung der Flutschäden darf an eine Arbeitsgemeinschaft aus den Unternehmen C&E Consulting und dem Planungsbüro Schumacher vergeben werden.
Regulierung der Flutschäden: Auftrag für Projektsteuerung vergeben