Archiv – Altena

Frau an der Spitze: Katrin Brenner ist neue Geschäftsführerin der Stadtwerke

Frau an der Spitze: Katrin Brenner ist neue Geschäftsführerin der Stadtwerke

An der Spitze der Stadtwerke steht ab Juni eine Frau: Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung haben sich einstimmig für die 53-jährige Mendenerin Katrin Brenner ausgesprochen.
Frau an der Spitze: Katrin Brenner ist neue Geschäftsführerin der Stadtwerke
Landtagswahl 2022: Diese neun Kandidaten treten im Wahlkreis 121 - Märkischer Kreis I - an

Landtagswahl 2022: Diese neun Kandidaten treten im Wahlkreis 121 - Märkischer Kreis I - an

Der Kreiswahlausschuss unter Leitung der Kreiswahlleiterin Barbara Dienstel-Kümper hat in seiner Sitzung am 29. März über die Wahlvorschläge für die Landtagswahl 2022 in Nordrhein-Westfalen entschieden. Im Wahlkreis 121 - Märkischer Kreis I - wurden …
Landtagswahl 2022: Diese neun Kandidaten treten im Wahlkreis 121 - Märkischer Kreis I - an
Schwarzenstein-Brache: Glutnester flammen wieder auf - Straße zeitweise gesperrt

Schwarzenstein-Brache: Glutnester flammen wieder auf - Straße zeitweise gesperrt

Erneuter Einsatz der Feuerwehr an der Industriebrache Schwarzenstein in Altena: Da Glutnester und offene Flammen am frühen Mittwochabend wieder abgelöscht werden mussten, war die B236 in diesem Bereich für einige Zeit gesperrt.
Schwarzenstein-Brache: Glutnester flammen wieder auf - Straße zeitweise gesperrt

Frühlingswetter lockt Menschen ins Eis-Café: Diese Eissorten sind besonders beliebt

Die Konsistenz ist cremig, die Temperatur angenehm kühl, der Geschmack vorzüglich. Die Rede ist von zart schmelzendem Speiseeis, hergestellt nach traditionellen, italienischen Rezepturen. Die Sommerzeit eingeläutet haben längst die Eiscafés …
Frühlingswetter lockt Menschen ins Eis-Café: Diese Eissorten sind besonders beliebt

Wiederaufbau nach dem Hochwasser: MK-Stadt investiert 10 Millionen Euro allein in diesem Jahr

Nach der verheerenden Flutkatastrophe äußert sich nun Olaf Schwarz im Rat zum Stand des Wiederaufbaus vom Schwimmbad und der Feuerwache.
Wiederaufbau nach dem Hochwasser: MK-Stadt investiert 10 Millionen Euro allein in diesem Jahr

„Sprit ist teuer“: Warum ukrainische Flüchtlinge nur in Lüdenscheid registriert werden können

Bevor Flüchtlinge aus der Ukraine in Deutschland arbeiten dürfen, müssen sie sich bei der Ausländerbehörde des Kreises registrieren – und das geht nur in Lüdenscheid oder alternativ in Menden.
„Sprit ist teuer“: Warum ukrainische Flüchtlinge nur in Lüdenscheid registriert werden können

Lange Wege für Ukraine-Flüchtlinge: Fahrten in andere Städte vermeidbar?

Alle müssen nach Lüdenscheid: Das ist die Kritik, die immer öfter laut wird, wenn es um die Registrierung der ukrainischen Flüchtlinge im MK geht.
Lange Wege für Ukraine-Flüchtlinge: Fahrten in andere Städte vermeidbar?

Kind (9) läuft vor Auto: Streit unter Frauen eskaliert - Fenster zertrümmert

Zu einer beispiellosen Auseinandersetzung ist es auf der Rahmedestraße gekommen. Am Ende gab es drei verletzte Erwachsene und eine Reihe von Strafanzeigen. Was war passiert?
Kind (9) läuft vor Auto: Streit unter Frauen eskaliert - Fenster zertrümmert

Flüchtlinge im MK: Zustrom meist noch unkoordiniert

Der Zustrom der ukrainischen Kriegsflüchtlinge ist laut Verwaltung oft noch unkoordiniert. Im Rat wurden nun weiter Handlungsschritte bekannt gegeben.
Flüchtlinge im MK: Zustrom meist noch unkoordiniert

Armee aus Papier: Frau aus Syrien verarbeitet Alpträume

Kulturring, Stellwerk und das Integrationsbüro der Stadt Altena laden zu einer besonderen Ausstellung in die Burg Holtzbrinck ein. „1001 Tage, bis Du gehst“ gibt Zeugnis des Lebenswegs von „Rose“, so der Künstlername einer syrischen Frau, die 2015 …
Armee aus Papier: Frau aus Syrien verarbeitet Alpträume

Nach Großbrand an Industriebrache: Polizei ermittelt drei Tatverdächtige - alle sind Teenager

Am Samstagabend (26. März) ist die Industriebrache Schwarzenstein in Flammen aufgegangen. Es folgte ein langer Einsatz. Am Montag eilte die Feuerwehr erneut zur Brandstelle.
Nach Großbrand an Industriebrache: Polizei ermittelt drei Tatverdächtige - alle sind Teenager

Kommt Roboter-Hund „Herbie“ nach Altena? Polizei sucht Ursache für Schwarzenstein-Großbrand

Was hat den Großbrand in der Industriebrache Schwarzenstein ausgelöst? Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen - und könnte dabei Hilfe von einem Roboter-Hund bekommen, denn Teile des Gebäudekomplexes sind stark einsturzgefährdet.
Kommt Roboter-Hund „Herbie“ nach Altena? Polizei sucht Ursache für Schwarzenstein-Großbrand

Studenten entwickeln Ideen für den Schwarzenstein

„Die brennen für den Schwarzenstein“ – etwas doppeldeutig war angesichts der Ereignisse am Wochenende das, was Johannes Treibert von der Uni Siegen über etwa 20 Städtebau-Studenten sagte, die bei einem Studentenwettbewerb Ideen für …
Studenten entwickeln Ideen für den Schwarzenstein

Felssicherung am Burgberg beginnt: Fangzaun wird errichtet

Ein Gutachten sorgte für Alarmbereitschaft, deshalb wurden umgehend Felssicherungen am Burgberg eingeleitet. Nun soll im ersten Bauabschnitt ein Fangzaun errichtet werden.
Felssicherung am Burgberg beginnt: Fangzaun wird errichtet

Zerstörung: So sieht die Industriebrache Schwarzenstein nach dem Brand aus

Tag eins nach dem Großbrand in Altena: Die Ausmaße der Zerstörung an der Industriebrache Schwarzenstein werden bei Tageslicht sichtbar.
Zerstörung: So sieht die Industriebrache Schwarzenstein nach dem Brand aus

Großbrand: Flammen fressen sich durch Industriebrache Schwarzenstein in Altena

In der Industriebrache Schwarzenstein in Altena ist am Samstagabend ein Großbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr war die ganze Nacht und am Sonntagmorgen noch im Einsatz. Die Kripo ermittelt.
Großbrand: Flammen fressen sich durch Industriebrache Schwarzenstein in Altena

„Ohne Digitalisierung geht es nicht“: Schulen loben finanzielles Engagement der Stadt

Überall wurde gespart in den letzten 20 Jahren – nur an den Schulen nicht. Das wurde einmal mehr deutlich, als sich der Ausschuss für Schule, Sport und Kultur jetzt im Burggymnasium umsah.
„Ohne Digitalisierung geht es nicht“: Schulen loben finanzielles Engagement der Stadt

Land bewilligt zusätzliche 360.000 Euro: Neue Leuchten für die Burg

Die Burg Altena erhält neue Außenleuten und die Dauerausstellung wird modernisiert. Das Land hat dafür die Fördersumme aufgestockt.
Land bewilligt zusätzliche 360.000 Euro: Neue Leuchten für die Burg

Ukraine-Krieg: Schulen im MK bereiten sich auf Flüchtlingskinder vor

Aufgrund des Ukraine-Kriegs bereiten sich Schulen in Altena und Nachrodt derzeit auf geflüchtete Kinder vor. Für die Beschulung haben die Schulen teilweise verschiedene Konzepte erstellt.
Ukraine-Krieg: Schulen im MK bereiten sich auf Flüchtlingskinder vor

Schützen feiern Riesenparty

Es gibt zwar kein Schützenfest am Fronleichnamswochenende – feste gefeiert wird aber trotzdem.
Schützen feiern Riesenparty