Archiv – Altena

Auftakt zum letzten Walzer

Auftakt zum letzten Walzer

ALTENA ▪ Der Märkische Tanzsportclub (MTSC) hat seinen letzten Walzer getanzt. Der Verein steht kurz vor der Auflösung. Seit einigen Jahren befand sich die Zahl der Mitglieder im Sinkflug.Gab es in den besten Jahren bis zu 200 Mitglieder, so waren …
Auftakt zum letzten Walzer
Nur den Pfarrer - den müssen sie sich teilen

Nur den Pfarrer - den müssen sie sich teilen

ALTENA ▪ Fast zeitgleich fanden am Sonntag in Dahle und Evingsen Versammlungen der beiden evangelischen Kirchengemeinden zur Zusammenarbeit statt. Man geht eine pfarramtliche Verbindung ein, wird sich einen Pfarrer teilen. Das ist Pfarrer Krause, …
Nur den Pfarrer - den müssen sie sich teilen
Feuerwehr benötigt neue Magirus-Drehleiter

Feuerwehr benötigt neue Magirus-Drehleiter

ALTENA - Das Projekt neue Drehleiter für die Feuerwehr liegt gut im Rennen. Das ist zumindest der Eindruck von Willy Beckmerhagen, Fachbereichsleiter öffentliche Ordnung im Rathaus.
Feuerwehr benötigt neue Magirus-Drehleiter

Nettenscheid: Einige Wohnungen verkauft

ALTENA - Ein klein wenig Bewegung scheint in die Immobilienfrage „Blackburner Straße“ gekommen zu sein. „Einige sind verkauft worden“, berichtete Rechtspflegerin Michaela Petz, die beim Amtsgericht für die Zwangsversteigerungen zuständig ist.
Nettenscheid: Einige Wohnungen verkauft

Das Altenaer Kreisblatt als ständige Abendlektüre

ALTENA - „Martin ist noch nicht da“, sagt Maria Pachollek und schaut auf ihre Uhr. „Schon nach 18 Uhr“, fügt die 81-Jährige an, die wie etwa ein Dutzend Mitbewohnerinnen der Station I im St. Vinzenz-Pflegeheim gerade zu Abend gegessen haben.
Das Altenaer Kreisblatt als ständige Abendlektüre

Katasteramt liest neue Stadtdaten vor Ort ein

ALTENA - Mit einer Antenne am Rucksack und einem Tablet-PC vor der Brust marschiert er durch Altena. Er umkreist langsam den Kreisel, hält zuweilen an, steht vor der Sparkasse, bedient den Computer und marschiert dann weiter. Manch einer schaut ihm …
Katasteramt liest neue Stadtdaten vor Ort ein

Aufzugskritiker Bracht tritt aus der SPD aus

ALTENA - Wilfried Bracht ist aus der SPD ausgetreten. In einem Schreiben an den Ortsvereinsvorsitzenden Matthias Bergfeld und den Kassierer beendete der 67-Jährige damit eine genau 48 Jahre dauernde Mitgliedschaft.
Aufzugskritiker Bracht tritt aus der SPD aus

Viele Grundschüler können nicht schwimmen

ALTENA - Sportlichen Ehrgeiz haben die Jungen und Mädchen der Grundschule im Mühlendorf unter Beweis gestellt. Das zeigte sich gestern bei der Vergabe der Urkunden und Anstecknadeln für das Sportabzeichen. 21 Schüler hatten die Voraussetzungen für …
Viele Grundschüler können nicht schwimmen

Ratsherr geht ins Internet und sucht Bürgerkontakt

ALTENA - Als zweiter stellvertretender Bürgermeister hat Reiner Kemmerling im Auftrag der Stadt viele Termine zu absolvieren. Der 49-jährige, dreifache Familienvater, der vor drei Jahren zum Drescheider Berg zog, schätzt dabei besonders eines: „Die …
Ratsherr geht ins Internet und sucht Bürgerkontakt

Statt Knöllchen gibt‘s jetzt rote Karten

ALTENA ▪ Seit dem 3. Januar gibt es statt der altvertrauten Knöllchen „rote Karten“. Etwa postkartengroß sind die gedruckten Hinweise, durch die ein Falschparker erfährt, dass er bei einer Kontrolle erwischt worden ist. „Hier parken Sie falsch!“ …
Statt Knöllchen gibt‘s jetzt rote Karten

Gute Geschäfte mit Gas

ALTENA ▪ Etwas länger als üblich hat die Jahresabrechnung der Stadtwerke gedauert – Grund war eine Software-Umstellung. Jetzt sind die Abrechnungen fertig, Geschäftsführer Marc Bunse kann Zahlen nennen: „Der Gasverkauf ist im Jahr 2010 um rund 13,5 …
Gute Geschäfte mit Gas

Händler zeigen weniger Präsenz

ALTENA ▪ Etwas ruhiger als sonst geht es in diesen Wochen auf dem Markt zu – keine ganz ungewöhnliche Entwicklung.
Händler zeigen weniger Präsenz

„Sie sind Motor im Sinne der Stadt Altena“

ALTENA - Neujahrsempfang im Stellwerk. Das bot am Freitagabend den Rahmen, verdiente junge Leute für ihr ehrenamtliches Engagement auszuzeichnen. Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein, Gleichstellungsbeauftragte Annette Wesemann und …
„Sie sind Motor im Sinne der Stadt Altena“

Schützengesellschaft dankt für Treue

ALTENA - Zur Begrüßung gab es für alle Schützen ein „Rahmeder Bachwasser“ (Schnäpschen) und ein Stückchen Schokolade. Die Kompanie Rahmede der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft hatte am Samstagabend zum Kompaniefest in den Lennestein eingeladen.
Schützengesellschaft dankt für Treue

Gasalarm am Starenweg: Keine Gefahr für Bürger

ALTENA - Die Kreisleitstelle alarmierte am Samstag gegen 11.15 Uhr die Feuerwehr. Mit der Vorgabe: „Gas im Freien“ machten sich die Wehrmänner auf zum Starenweg.
Gasalarm am Starenweg: Keine Gefahr für Bürger

Wikipedia-Geburtstag im Gasthof Pilling gefeiert

ALTENA - Das Gasthaus Pilling an der Nettestraße 18 ist die älteste Gaststätte im Märkischen Kreis. Erstmals wurde in den Räumen unterhalb der Burg anno 1724 Bier ausgeschenkt. Im Rahmen eines Sauerland-Stammtisches feierten hier kürzlich …
Wikipedia-Geburtstag im Gasthof Pilling gefeiert

Bei Lüling übernimmt die nächste Generation

ALTENA - Einmal nur hat der Vater gefragt - „da muss ich so 14 Jahre alt gewesen sein“, erinnert sich Fabian Schmidt. Seither war klar: Er würde in die Fußstapfen des Vaters treten und in die Führungsetage der Firma Lüling eintreten. Jetzt, 16 Jahre …
Bei Lüling übernimmt die nächste Generation

Koslowski singt – und gibt den Sinatra

ALTENA - Tagesüber ist er Maurer beim Baubetriebshof, abends wird gesungen. „Eigentlich schon ganz lange”, berichtet Nico Koslowski. Allerdings: Was mit dem Liedchen und der Dusche begann und dann „ganz privat” mit Karaoke im heimischen Wohnzimmer …
Koslowski singt – und gibt den Sinatra

Mit Heißdampf und Zitronensäure

ALTENA ▪ Die Tipps, ein verklebtes Kaugummi aus der Kleidung, vom Autositz oder aus den Haaren zu entfernen, sind Legion: Waschbenzin, die Gefriertruhe, Spülmittel oder gar Coca Cola können da zum Einsatz kommen. Aber wie sieht es aus, wenn die …
Mit Heißdampf und Zitronensäure

Dorv: Jetzt ist die Meinung der Dahler gefragt

ALTENA ▪ In Dahle wird Dorv mit V geschrieben und steht dann für „Dienstleistung ortsnahe Rundumversorgung“. Genau das wünscht sich nämlich eine starke Gruppe um Ortsvorsteher Helmar Roder für ihr Dorf. Gedacht ist daran, das einmal wöchentlich als …
Dorv: Jetzt ist die Meinung der Dahler gefragt