Anlieger beklagen Drogenhandel am Markaner

+
Ecstasy und Co. gehören zum Angebot der Dealer, die am Markaner aktiv sind.

Altena - Lange war es ruhig am Markaner – aber neuerdings wird dort wieder so offenkundig mit Rauschgift gehandelt, dass sich Anlieger gestört fühlen. Mehrfach informierten sie die Polizei.

Deren Pressesprecher Dietmar Boronowski bestätigte am Donnerstag, dass es in der jüngeren Vergangenheit entsprechende Einsätze gegeben habe, auch von Zivilfahndern. Es seien auch Ermittlungsverfahren anhängig.

Viel ausrichten kann die Polizei nicht gegen den Drogenhandel mitten in der Stadt. Natürlich spreche man bei Bedarf Platzverweise aus, sagte Boronowski – aber die gelten für höchstens 24 Stunden und führen häufig nur dazu, dass sich das Problem verlagert.

Davon weiß man vor allem im Nordkreis ein Lied zu singen. Dorthin siedelte ein Teil der Dortmunder Drogenszene um, nachdem die Polizei massiv gegen den Rauschgifthandel im und am Dortmunder Hauptbahnhof vorging. - ben.-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare