1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Angreifer schlägt Mann aus MK mit Gesicht vor Wand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Janine Tokarski

Kommentare

Schatten einer Frau, die sich gegen einen Angriff verteidigt (Symbolbild)
Ein Unbekannter griff den Mann an und stieß ihn mit dem Gesicht vor eine Hauswand. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine große Wut muss jemand auf einen Mann (44) aus dem MK haben. Erst machte sich ein Unbekannter am Auto des Mannes zu schaffen, dann griff ihn plötzlich ein Unbekannter an.

Einen unbekannten Feind scheint ein 44-jähriger Mann aus Altena zu haben: Als er am Sonntagabend (6. Februar) um 19.50 Uhr seinen Wagen vor seiner Wohnanschrift an der Nettestraße parkte und ausstieg, packte ihn ein Unbekannte „unvermittelt im Nacken und stieß ihn mit dem Gesicht vor eine Hauswand“, schildert die Kreispolizei den Fall. Dabei wurde der Altenaer leicht verletzt. Der Täter floh unerkannt, das Opfer konnte ihn nicht beschreiben.

Hintergrund der Taten bislang unklar

Damit nicht genug wurden bereits in der Zeit zwischen Samstag- und Sonntagmorgen die Reifen seines Wagens, ein VW Amarok, zerstochen, der vor dem Haus an der Nettestraße stand. Die Täter zerkratzten zudem die Motorhaube eines Minis, der daneben geparkt worden war.

Der Hintergrund der Straftaten ist bislang unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Angriff und die Sachbeschädigungen an den beiden Autos: Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Altena unter der Nummer
0 23 52/9 19 90 zu melden.

Auch interessant

Kommentare