Forelle Evingsen bestätigt ihren Vorsitzenden

Vorstand und Anglerkönig stellen sich zum Gruppenbild.

Altena - Der Vorstand darf sich weiter bewähren, die Mitglieder des Angelsportvereins Forelle Evingsen bestätigten ihren Vorsitzenden Ralf Kämper während der Jahreshauptversammlung am 13. März für ein weiteres Jahr in seinem Amt.

Unterstützt wird er weiterhin von Jens Weihl. Die Kassenführung wird Robin Beyer übernehmen, Volker Dumschat wurde als Stellvertreter wiedergewählt. Schriftführer bleibt Thomas Gries. Für Dominic Schulz, der sein Amt als 1. Gewässerwart aus Zeitgründen zur Verfügung stellte, wählte die Versammlung Jürgen Pott. Als 2. Gewässerwart wurde Wago Adolphs im Amt bestätigt. Als Jugendwarte fungieren Rene und Dustin Weber.

Während der Sitzung in der Vereinsgaststätte „Hugo Inne Schledde“ wurden die besten Angler des Vereins geehrt. Pokale gab es bei den Erwachsenen für Siegfried Lange, der den ersten Platz belegte und somit Angelkönig wurde und auf den Plätzen zwei und drei für Robin Beyer und Helfried Hartmann. Die erfolgreichsten Jugendlichen waren Nils Theuerkorn, Mika Adolphs und Anna-Lena Weber. Die nächste Aktion für die Angler ist die Beteiligung an der Lennereinigung am 22. März um 13 Uhr. Treffpunkt ist dann am TT-Markt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.