VHS mit Angeboten abseits von ausgetretenen Pfaden

+
Marlies von Gemert (r.) und Patricia Causemann präsentieren im VHS-Büro die neuen Programme.

ALTENA ▪ Das neue VHS-Programm 2010/11 liegt jetzt im gesamten Verbandsgebiet aus. Die VHS bietet wie gewohnt ein breit gefächertes Angebot in allen Fachbereichen an, wobei die Leser sowohl Bewährtes als auch interessante neue Themen finden. Das Herbstsemester beginnt eine Woche nach Ende der Sommerferien am Montag, 6. September, das Frühjahrssemester am 24. Januar..

Ein interessanter Ansatz spiegelt sich im Angebot der jungen VHS wider, das sich direkt an die 'Betroffenen' wendet. Naturkunde und Umwelt finden neues Interesse, dem die VHS entgegenkommt. Dahin gehört auch das Angebot an Astronomiekursen, die nach erfolgreichem Start im letzen Semester fortgesetzt werden. Bereits in den Sommerferien gibt es den „Forscherferienspaß für Kinder von sieben bis elf Jahren“, in dem es um Experimente in den Bereichen Chemie und Physik geht.

In der komplexer werdenden gesellschaftlichen Realität

Kurse zur Förderung von Lerntechnik und Hilfen zur Persönlichkeitsbildung sollen jungen Menschen gleichfalls helfen, ihre Chancen in einer immer komplexer werdenden gesellschaftlichen Realität zu entwickeln und zu wahren. Insgesamt wurde das Angebot im Bereich „Junge VHS' detailreicher und umfangreicher: Naturkunde, Kreativität, Gesundheit und Angebote, sich in Sprachen oder Mathematik zu verbessern.

Auch Eltern-Kind-Kurse werden angeboten, wie etwa „Das Leben am Fluss“- ein Erlebnistag für Kinder ab drei Jahren mit ihren Vätern oder die Waldspielgruppe „Wurzelzwerge“ für Kinder von zwei bis drei Jahren.

Stets gut nachgefragt: Fotografiekurse

Der Run auf das Thema Fotobearbeitung mit immer leistungsfähigeren Programmen wird in Kursen berücksichtigt, zu denen die Teilnehmer ihre Notebooks mitbringen und dann unter Anleitung Wissen erwerben. Natürlich gibt es auch die stets gut nachgefragten Fotografiekurse. Neu im Angebot sind Mal- und Tanzkurse für Anfänger und Fortgeschrittene.

In der Gesundheitsbildung bietet das neue Programm zahlreiche Kurse und Wochenendseminare im Bereich Entspannung und Bewegung an. Anmeldungen nimmt die VHS Lennetal ab sofort entgegen. Sie müssen schriftlich mit der Anmeldekarte, dem Anmeldebogen aus dem Internet bzw. per Fax oder E-Mail erfolgen.

Im Internet unter http://www.vhs-lennetal.de ist das gesamte Programm einzusehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare