Will Lutz Vormann Landrat werden?

+
Lutz Vormann wird als möglicher Landratskandidat der SPD gehandelt. ▪

ALTENA ▪ Lutz Vormann, erst am 8. März zum neuen SPD-Ortsvereinsvorsitzenden von Altena gewählt, hat offenbar beste Chancen auf eine Landratskandidatur für seine Partei im Märkischen Kreis. Und auch das nötige Interesse an diesem Amt. Das zeichnete sich jetzt ab, wie das AK erfuhr.

Der Altenaer würde damit im Jahr 2014 – vielleicht aber auch erst 2015 – gegen den amtierenden Landrat Thomas Gemke (CDU) antreten. Erst Donnerstag hatte unsere Zeitung darüber berichtet, dass es Wolfgang Ewald als SPD-Vorsitzender der Fraktion im Regionalrat gerne sähe, dass die SPD-Basis den geeigneten Landrats-Bewerber in einer Mitgliederbefragung festlegen würde.

Doch gestern wurde nur noch ein Name gehandelt. Der 49-jährige Vormann hat in parteiinternen -Gesprächen offenbar zwei aussichtsreiche Kandidaten als Mitbewerber um das Amt bereits im Vorfeld ausgeschlagen. Anfang bis Mitte der kommenden Woche könnte er bereits als SPD-Kandidat für die Nominierung des entsprechenden Parteitages, so Insider, offiziell benannt werden.

Der Betroffene selbst gab sich zugeknöpft. Er dementierte weder seine Bewerbung noch sein Interesse. Die Partei werde sich äußern, das müsse er respektieren und tue es auch. ▪ Johannes Bonnekoh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare