Integration ins Arbeitsleben

„NRW. Das machen WIR!“ Veranstaltung in der Turnhalle der ehemaligen Grundschule Schöneck in Lüdenscheid

Altena - Anette Wesemann und Dany Becker haben die Stadt Altena am Montagabend bei einer Regionalveranstaltung zur Landesaktion „NRW. Das machen WIR!“ in Lüdenscheid vertreten.

In der Turnhalle der ehemaligen Grundschule Schöneck tauschten sich Politiker, Flüchtlinge sowie haupt- und ehrenamtliche Helfer darüber aus, wie Geflüchtete in Arbeit und Ausbildung integriert werden können.

Rainer Schmeltzer, Arbeits- und Integrationsminister des Landes NRW (SPD), machte sich an den Thementischen sieben verschiedener Initiativen aus mehreren Städten ein Bild von den Integrationsmaßnahmen. Bei seinem Rundgang hob er hervor, dass die Stadt Altena sich durch ihren positiven und engagierten Umgang mit dem Flüchtlingszustrom auch überregional einen Namen gemacht habe.

Wesemann und Becker berichteten vor allem vom Umbau des ehemaligen Restaurants Mythos in eine Begegnungsstätte sowie von den interaktiven Sprachkursen nach Liechtensteiner Modell.

Gleichzeitig diente die Veranstaltung – ausgerichtet vom Landes-Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales sowie der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung – den Mitarbeiterinnen der Stadt Altena dazu, neue Kontakte zu Aktiven anderer Initiativen zu knüpfen. 

Mehr Informationen zur Aktion „NRW. Das machen WIR!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare