Polizei bittet um Zeugenhinweise

Raubüberfall auf Spielhalle: Männer bedrohen Angestellte und Gäste mit Waffen

Mit einer Art Schusswaffe, einem Messer und Pfefferspray haben zwei Männer am späten Montagabend eine Spielhalle in Altena überfallen.
+
Mit einer Art Schusswaffe, einem Messer und Pfefferspray haben zwei Männer am späten Montagabend eine Spielhalle in Altena überfallen.

Zwei Männer haben am späten Montagabend eine Spielhalle in Altena überfallen. Mit mehreren Waffen bedrohten sie die Angestellte und zwei Gäste und forderten Geld. Die Polizei sucht Zeugen.

Altena - Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Raubüberfall um kurz nach 23 Uhr. Zwei Männer haben die Spielhalle betreten, seien direkt zur Aufsicht, einer 81-jährige Frau, gegangen und haben "Geld her!" gefordert.

"Zunächst glaubte die 81-jährige Frau an einen Scherz. Doch einer der Männer hatte eine Art Schusswaffe, der zweite Mann ein Messer und ein Pfefferspray in den Händen", teilte die Polizei am Dienstag mit. Daraufhin sei die Frau ins Kassenhaus gegangen und habe einem der Männer die Einnahmen gegeben. Der andere habe derweil die Gäste (57 und 18) in Schach gehalten. Danach seien die Täter geflüchtet.

Überfall auf Spielhalle in Altena: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei gibt folgende Beschreibung der Männer heraus.

Täter 1

  • circa 1,74 Meter groß
  • schwarze Jeans oder Jogginghose
  • schwarze Winterjacke mit Fellkragen
  • schwarzer Mund-Nase-Schutz
  • blaue Handschuhe
  • Er sprach Deutsch mit Akzent.

Täter 2

  • circa 1,75 Meter groß
  • schwarze Jeans oder Jogginghose
  • dunkle Winterjacke
  • schwarzer Mund-Nase-Schutz
  • Handschuhe
  • Sonnenbrille
  • Messer und Pfefferspray
  • Auch er sprach Deutsch mit Akzent.

Laut Polizei verlief die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung ohne Ergebnis. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 02352/9199-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare