SGV Altena hat viel vor: Geschichtspfad anlegen

Wer gerne wandert, kommt am SGV nicht vorbei.

ALTENA - „Wir sind ein sehr aktiver Verein“, resümierte Thomas Braun, Vorsitzender des SGV Altena, nach den Rückblicken der Fachwarte auf das vergangene Vereinsjahr. Demnach waren die Mitglieder zu 23 Wanderungen, zwei Mehrtageswanderungen, acht Radwandertouren sowie elf Wanderungen speziell für Senioren eingeladen. Mehr als 470 Teilnehmer zählten die Fachwarte bei ihren Angeboten.

„Die Mitgliederzahl im Hauptverein liegt um die 3800“, berichtete Braun im Rahmen der Jahreshauptversammlung seinen Wanderkameraden. Da die Zahl immer weiter sinke habe sich der Mitgliedsbeitrag um 2,50 Euro für Vollmitglieder, und um etwas mehr als einen Euro für Familien erhöht. Außerdem berichtete Braun über den Aufbau des Wanderkompetenz-Zentrums in Altena. Ein Team sei gebildet worden, das das Ziel verfolge, ein gut einsehbares Wandernetz für Touristen, vielleicht sogar mit thematischen Wanderwegen, zu gestalten. Ziel ist, das Wandernetz am Eingangsbereich der Burg darzustellen. „Außerdem planen wir einen Geschichts- und Naturlernpfad in Altena“, so Braun. Projektleiter ist Karl-Heinz Tacke. Schautafeln und Hinweisschilder sind ebenso geplant, wie der Aufbau eines „grünen Klassenzimmers“ oder der Bau eines Insekten-Hotels. Auf dem Lernpfad sollen in erster Linie Kindergarten- und Grundschulkinder die Natur kennen lernen. „Das Projekt wird etwa 10000 Euro kosten. Wir versuchen, es durch Spenden zu realisieren“, erklärte Braun.

Viel vorgenommen hat sich der Verein aber auch wieder in Sachen Wanderungen. In seinem Ausblick auf das aktuelle Vereinsjahr lud Braun die aktuell 107 Mitglieder (ein Zuwachs von drei Personen) zu insgesamt 65 Veranstaltungen ein. Unter anderem sind 35 Wanderungen, zwei Mehrtageswanderungen, zwölf Wanderungen für Senioren und acht Fahrradtouren geplant. Hinzu kommt die Sternwanderung aller SGV-Abteilungen im September. Am 9. März lässt Braun noch einmal das Wanderjahr 2011 Revue passieren. Ab 19 Uhr zeigt er im Vereinslokal Hotel am Markt Fotos von Wanderungen und Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr. Alle interessierten Wanderkameraden sind willkommen.

Im Vorstand der SGV-Abteilung gab es nur wenig Veränderung. Bernd Rödiger wurde als zweiter Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Karl Richter bleibt weiterhin Kassierer. Als Wegewart wählte die Versammlung Michael Krämer, Fachwarte für Senioren wurden Alice Braun, Doris Keinen und Karl-Heinz Lück. Fachwart für Natur- und Umweltbildung ist Karl-Heinz Tacke. Für ihre zehnjährige Vereinszugehörigkeit wurde Gertrud Krause geehrt. Seit 60 Jahren ist Ingrid Hansen SGV-Mitglied. Zwar lebt sie seit den 1970er Jahren schon nicht mehr in Altena, ist dem Verein aber dennoch treu geblieben, wie Schriftführerin Marie-Luise Schmitz berichten konnte

Die silberne Ehrennadel für langjährige Verdienste im SGV-Verein ging an Ernst Schneider. von Susanne Riedl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare