Anzeige

Böschung brennt: Autofahrer rasen durch Absperrung - haarscharf an Einsatzkräften vorbei

Einsatzkräfte an der Westiger Straße. Dort brannte eine Böschung. Zwei Autofahrer ignorierten die Straßensperrung
+
Einsatzkräfte an der Westiger Straße. Dort brannte eine Böschung. Zwei Autofahrer ignorierten die Straßensperrung

Als wenn der große Böschungsbrand nicht schlimm genug gewesen wäre – aber was sich zwei Autofahrer am Freitag (26. März) leisteten, brachte die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf die Palme. „Wir sind darauf angewiesen, dass uns keiner über den Haufen fährt“, sagt Feuerwehr-Pressesprecher Patrick Slatosch.

Altena – Gerade, als die Männer und Frauen an der Westiger Straße erkennbar ihren Einsatz vorbereiteten, rasten zwei Autofahrer durch die Absperrung und „verfehlten unsere Einsatzkräfte nur um Zentimeter.“ Geistesgegenwärtig wurden die Nummernschilder notiert und später Anzeige erstattet, sodass die Polizei nun ermitteln wird. „Wir sind auf Rücksicht angewiesen“, appelliert Patrick Slatosch an alle auf mehr Einsicht.

Sirenenalarm in Altena: Rauchentwicklung an der Westiger Straße - Böschung brennt

Sirenenalarm um 14.10 Uhr: Aufgrund einer großen Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr zur Westiger Straße geschickt. In Höhe der Bushaltestelle Nettenscheider Straße brannte eine Böschung. 35 Feuerwehrmänner und -frauen von der hauptamtlichen Feuerwache und von den Löschgruppen Dahle, Evingsen, Freiheit und Mühlendorf sowie von der schnellen Einsatzgruppe kämpften auf schwierigem Gelände gegen die Flammen. „Durch ganz viel trockenes Laub und kleine Äste im Hang ist das Feuer den Berg hochgewandert“, sagt Patrick Slatosch.

Es brannte auf etwa 500 Quadratmetern. Der Boden musste erst von den Feuerwehrkräften aufgelockert werden, damit er das Löschwasser aufnehmen konnte. Alles in allem war es ein schwieriger Einsatz, der nach etwa eineinhalb Stunden beendet war. Die Vollsperrung der Straße sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Böschung brennt in Altena: Ursache für Feuer an Westiger Straße noch unklar

Warum der Böschungsbereich brannte, ist noch nicht geklärt. „Es kann aufgrund einer weggeworfenen Zigarette sein, aber auch andere Gründe haben. Das wird noch ermittelt“, so Patrick Slatosch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare