65-jähriger Lebensgefährte schwer verletzt

Altena: Festnahme nach Messerangriff

+

Altena - Eine Frau aus Altena soll ihren Lebensgefährten (65) mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Am frühen Freitagabend wurde die 50-Jährige festgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, soll es in der Wohnung des Paares zu einem Streit gekommen sein, in dessen Verlauf die Tatverdächtige ein Messer geholt und damit zugestochen haben soll. 

Das Opfer erlitt demnach schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den 65-Jährigen ins Klinikum Lüdenscheid. Er soll noch am Freitagabend operiert worden sein. 

Die alkoholisierte Frau wurde um 17.30 Uhr in der Ackerstraße festgenommen. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. 

Die Hintergründe der Tat seien noch unklar, heißt es. Die Staatsanwaltschaft ermittle wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beschuldigte, die selbst die Einsatzkräfte verständigt habe, sei nach verantwortlicher Vernehmung entlassen worden, da kein Haftgrund vorgelegen habe. 

Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare