Samstag, 16 Uhr, Lutherkirche: Eintritt frei -Spende erwünscht

Altena: Ein besonderes Adventskonzert

+
Das Blasorchester Altena ist mit von der Partie.

Altena - „Musik im Advent“ ist das Traditionskonzert des Kulturringes überschrieben, das Jahr für Jahr in der Lutherkirche stattfindet. Am Samstag vor dem dritten Advent (15. Dezember) gastieren ab 16 Uhr wieder heimische Chöre und das Blasorchester Altena in der Kirche.

Die Mitwirkenden sind der Projektchor „Frauenchor Evingsen und Evida“ (Leitung Herbert Frank), der Chor der Neuapostolischen Gemeinde (Leitung Jürgen Knuth), das Blasorchester Altena (Leitung Thorsten Goslar), die „Klingende Runde“ (Leitung Elke Hermens), der MGV Evingsen/MGV Wiblingwerde (Leitung Alfia Möllmann) sowie Johannes Köstlin an der Orgel.

Buntes Programm

Die beteiligten Gruppen haben ein bunt gemischtes Programm einstudiert, bei dem wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Ob bekannte Lieder wie „Stille Nacht“ oder „In dulci jubilo“, Bekanntes in neuem Gewand („O du fröhliche 2.0“), Internationales („Bino batata“ - ein Weihnachtslied aus Tansania) - es erwartet das Publikum in jedem Fall eine reiche Auswahl an Musik zur Adventszeit. Dazu gehören auch moderne Klänge wie „Feliz Navidad“. Natürlich werden die Chöre und das Publikum wieder gemeinsam singen! Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei; es wird aber am Ausgang um eine Spende gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare