1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Apotheker schlägt Räuber mit Latte in die Flucht

Erstellt:

Von: Olaf Moos

Kommentare

Die Polizei nahm den Mann fest, der versucht hatte, die Apotheke zu überfallen.
Die Polizei nahm den Mann fest, der versucht hatte, die Apotheke zu überfallen. © Fischer-Bolz, Susanne

Mutig und entschlossen: Ein Apotheker schlug einen Mann mit einer Holzlatte in die Flucht, der versucht hatte, die Apotheke zu überfallen.

Lüdenscheid/Altena – Ein 28 Jahre alter Lüdenscheider hat am Dienstagabend laut Mitteilung der Polizei eine Apotheke in Altroggenrahmede, nahe der Stadtgrenze zu Lüdenscheid, überfallen – und wurde kurz darauf festgenommen. Der Mann war augenscheinlich betrunken oder stand unter Drogeneinfluss, als er gegen 18.55 Uhr die Apotheke betrat, die Mitarbeiter mit einer Zange bedrohte und Bargeld forderte. Davon ließ sich der Apotheker aber nicht beeindrucken und griff kurz entschlossen zu einer Holzlatte. Darauf rannte der Täter mit seiner Zange raus und verschwand.

Überwachungskamera

Polizeibeamte erkannten den Täter wenig später, als sie die Aufnahmen einer Überwachungskamera der Apotheke auswerteten. Knapp eine Stunden darauf standen die Beamten vor dem Wohnhaus des Gesuchten, als er am Steuer eines Autos vorfuhr. Die Polizisten nahmen ihn fest, stellten die Zange sicher und unterzogen den Lüdenscheider einem Alkoholtest. Nach der Blutentnahme auf der Polizeiwache wurde auch sein Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt nun wegen eines versuchten schweren Raubes und Trunkenheit im Verkehr.

Aufbruchversuch

Dies war am Dienstag nicht der erste Polizeieinsatz in der Apotheke an der Rahmedestraße. In der Nacht zuvor hatte ein bislang unbekannter Täter versucht, die gläserne Haupteingangstür der Apotheke aufzubrechen. Zwischen 2.20 und 2.30 Uhr hatte die Notdienstglocke geschellt, ohne dass jedoch jemand vor der Tür stand. Am nächsten Morgen stellten die Mitarbeiter fest, dass sich die Tür nicht mehr öffnen lässt und der Türrahmen beschädigt ist. In diesem Fall bittet die Polizei in Altena um Hinweise unter der Rufnummer 0 23 52 / 91 99 0.

Auch interessant

Kommentare