Taschendiebe auf Tour

Frau im Aldi beklaut - mit fieser Masche

Ein Taschenraub
+
Mit einer diesen Masche hat ein Taschendieb eine Seniorin beklaut.

Sie wusste gar nicht wie ihr geschieht - plötzlich war die Seniorin (88) ihr Portemonnaie los. Mit einer fiesen Masche hat ein Taschendieb sie im Aldi-Markt beklaut.

Altena - Die 88-jährige Seniorin kann sich nur noch daran erinnern, dass sie angerempelt wurde, als sie vor dem Brötchenkorb im Aldi-Markt an der Bahnhofstraße in Altena stand. „Dabei dachte sie sich noch nichts. Doch nur wenige Minuten später, um 10.10 Uhr, stand sie ohne Geldbörse an der Kasse“, schildert die Polizei den Vorfall.

Offenbar griffen Taschendiebe auf ihrer Tour durch den Märkischen Kreis am Montag (1. März) auch wieder Altena zu. Auch in Kierspe war eine Frau in einem Lidl-Discounter bestohlen worden. Außerdem passierte so ein Vorfall nicht zum ersten Mal in Altena.

Geldbörse nicht leichtsinnig in Einkaufswagen legen

„Leere Einkaufspassagen in den Großstädten zwingen Taschendiebe vermehrt, auszuweichen in ländlich gelegene Discounter. Dort, im Laden um die Ecke, fühlen sich die Menschen sicher“, weiß die Polizei. Im Aldi-Markt in Altena sind immer wieder mal Diebe unterwegs. So manche ließen sich selbst nicht stoppen als sie erwischt wurden.

„Die Täter bestehlen oft Senioren. Doch auch jüngere Kundinnen und Kunden hängen ihre Handtaschen oder Einkaufsbeutel mitsamt Geldbörse leichtsinnigerweise an den Einkaufswagen. Oftmals können sich die Opfer nachher an nichts Verdächtiges erinnern“, sagt die Polizei.

Polizei sucht Zeugen

Die Altenaerin bemerkte zwar den leichten Zusammenstoß mit einer unbekannten Frau und einem Mann neben ihr, doch sie war völlig arglos und rechnete nicht damit, dass dies eine fiese Masche war, um sie zu bestehlen. Von den beiden gibt es nur eine grobe Beschreibungen: Die unbekannte Frau, die die Seniorin anrempelte ,, war etwae 30 bis 40 Jahre alt und hatte helle Haare. Der Mann ist etwa 1,85 Meter groß und zwischen 40 und 50 Jahre alt. Er hat dunkle, kurze Haare. Hinweise nimmt die Polizei in Altena unter 02352/91990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare