TSV-Delegation reist zum Turnfest nach Berlin

+
Zu den Übungsstunden kommt stets ein fester Teilnehmerstamm, nur die Jahreshauptversammlung der TSV-Turnabteilung fand diesmal im kleinen Kreis statt.

Altena - Konstant geblieben ist die Situation der Turnabteilung im TSV Altena. Die Altersturner und die Frauenabteilung erfreuen sich weiterhin zuverlässiger Stammteilnehmer. „Aber die werden immer älter...“ berichteten die Teilnehmer der Abteilungshauptversammlung am Donnerstag in der TSV-Hütte.

Die Abteilung tagte im kleinen Kreis, denn Altersturnwart Dieter Tischhäuser und Frauenturnwartin Christel Gambalat fehlten entschuldigt. Beide arbeiten eng zusammen: „Es gibt in den Abteilungsgruppen manche gemeinsame Aktivitäten, die wir gern fortführen möchten“, so Herren-Übungsleiter Helmut Leweke. Beide Gruppen haben feste Wandertage am letzten Mittwoch und am dritten Donnerstag im Monat, mancher Ausflug lässt sich gut gemeinsam gestalten.

So haben sich in diesem Jahr einige Sportler für das Deutsche Turnfest in Berlin angemeldet. 2016 führte der Altersturner-Ausflug nach Grevenstein, die Damen reisten nach Veldenz an der Mosel. Auch für 2017 sind wieder Reisen geplant. Darüber hinaus finden in Turnhalle und auf dem Sportplatz ganzjährig abwechslungsreich gestaltete Sportstunden statt, in denen sich die Mitglieder fit halten.

Ina Scheer ist nicht nur Abteilungsvorsitzende, sondern auch Kinderturnwartin. Der TSV nutzt schon seit langem die Synergieeffekte der Sportkooperation: Die TSV-Kinder nehmen an den Angeboten des MTV teil.

Die angestrebte Fusion von TSV, MTV und TV Städtisch Rahmede wird auch am Sonntag, 26. Februar, Thema in der TSV-Jahreshauptversammlung sein: Sie beginnt um 11 Uhr im Thomas Morus Haus im Mühlendorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare